Abo
  • Services:

Motorola Pebl - Design-Handy im Klappgehäuse

Quad-Band-Handy Motorola Pebl mit VGA-Kamera und Bluetooth

Motorola hat das Design-Handy Pebl für den deutschen Markt vorgestellt, das in einem Klappgehäuse sitzt und mit VGA-Kamera sowie Bluetooth ausgestattet ist. Durch die runden Formen will sich Motorola mit dem Pebl von der Konkurrenz abheben und verwendet im Innern das vom Razr bekannte Tastendesign.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola Pebl
Motorola Pebl
Der Klappmechanismus vom Motorola Pebl kann durch leichten Druck auf die Oberschale aktiviert werden, woraufhin sich das Handy sanft öffnet, verspricht der Hersteller. Vom Razr-Modell übernahm Motorola das Tastaturdesign, das sich auch im ebenfalls neu vorgestellten Motorola Slver wiederfindet.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Das 86,5 x 49 x 20 mm messende Motorola Pebl besitzt eine VGA-Digitalkamera für Fotos und Videos, die zudem mit einem 4fachen Digitalzoom bestückt ist. Das Hauptdisplay im Innern setzt auf TFT-Technik und zeigt bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln. Außen befindet sich ein monochromes Schwarz-Weiß-Display mit einer Auflösung von 96 x 32 Pixeln, damit man das Mobiltelefon für das Einsehen von Statusinformationen nicht öffnen muss.

Motorola Pebl
Motorola Pebl
Das Quad-Band-Handy Motorola Pebl für die GSM-Netze 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt GPRS der Klasse 10 sowie Bluetooth. Fotos und Videoclips können im internen Speicher von 5 MByte abgelegt werden, der jedoch nicht erweiterbar ist.

Außerdem steckt im Motorola Pebl ein Browser nach WAP 2.0, Java MIDP 2.0, SyncML-Unterstützung, ein E-Mail- und Instant-Messaging-Client sowie eine Sprachanwahl. Neben polyphonen Klingeltönen werden auch MP-Klingeltöne unterstützt. Zusammen mit Akku wiegt das Motorola Pebl 110 Gramm und soll mit einer Akkuladung eine Gesprächszeit von rund 6,5 Stunden schaffen. Im Stand-by-Betrieb nennt der Hersteller eine Akkulaufzeit von rund 10 Tagen.

Bereits im November 2005 soll das Motorola Pebl zum Preis von 369,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den deutschen Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Kathy 04. Jun 2006

Also ich habe das Handy jetzt vor mir liegen und habe schon jede Menge Neider. Man sollte...

Motokola 10. Dez 2005

Ach Gottchen. Willst du jetzt womöglich noch die Hühner beschuldigen, weil sie ähnliche...

Handylator 23. Nov 2005

Also mit knöpfen wär das handy noch akzeptabel, wer hat sich denn diesen scheiss ausgedacht?

san 15. Nov 2005

Also die Outlook-Sync vom A780 funktioniert. Wenn man 25 Minuten Zeit hat für ein paar...

mark 15. Nov 2005

wie so kommt dann jetzt eine meldung, das es neu auf dem markt wäre ?


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /