Abo
  • Services:

SkypeIn-Nummern für Deutschland

Rufnummern für Skype-Nutzer nun auch mit allen deutschen Vorwahlen

Skype bietet seinen Kunden ab sofort eigene Festnetzrufnummern in Deutschland an. Mit dem SkypeIn genannten Dienst sind Skype-Nutzer in Deutschland nun unter lokalen Rufnummern vom Festnetz oder Handy aus erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutschland ist das zehnte Land, in dem der Dienst SkypeIn angeboten wird. Dabei bietet Skype Rufnummern aus allen Vorwahlbereichen an, schließlich dürfen Ortsnetz-Rufnummern hier zu Lande nur wohnortgebunden vergeben werden.

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)

Skype arbeitet dabei mit dem Telekommunikationsanbieter Telefónica zusammen.

SkypeIn wird bisher schon mit Telefonnummern in Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Polen, Schweden und den USA angeboten. Jeder Nutzer kann sich bis zu zehn lokale SkypeIn-Nummern in den Ländern einrichten, in denen SkypeIn angeboten wird. Zusätzlich erhalten alle SkypeIn-Nutzer auch den Online-Anrufbeantworter Skype Voicemail.

Allerdings werden die SkypeIn-Nummern auf Abonnementbasis verkauft. Ein Abonnement für zwölf Monate kostet 34,50 Euro und für drei Monate 11,50 Euro.

Andere VoIP-Anbieter, die auf SIP setzen, bieten hier zu Lande Ortsnetzrufnummern kostenlos an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

mostafa001 07. Nov 2006

jackH 24. Nov 2005

Teilt man sich den DSL-Anschluss über mehrere Häuser und will nicht noch DECT-Repeater...

sidomania 16. Nov 2005

Also ich habe grad so eine Nummer geordert. Leider - und das ist schon schade - gibt es...

SIPGATE 15. Nov 2005

... nicht für alle Vorwahlen verfügbar - jedenfalls nicht beim Brachenprimus sipgate.de...

Ja 15. Nov 2005

Zitat von heise.de "Jeder Kunde soll die Möglichkeit haben, eine Rufnummer aus dem...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /