Teles meldet ersten Erfolg gegen VoIP-Produkte

AVMs Fritz!Box Fon soll nun erneut vor Gericht

Teles hat wiederholt angekündigt, mit seinen so genannten "IntraStar-Patenten", die VoIP-Techniken abdecken, gegen zahlreiche Anbieter von VoIP-Hardware vorzugehen. Nun meldet Teles einen ersten Erfolg: Das Landgericht Mannheim hat der Patentverletzungsklage von Teles gegen die Quintum Technologies Inc. stattgegeben. Auch AVM und Cisco hat Teles ins Visier genommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Landgericht Mannheim habe die Verletzung des europäischen VoIP-Patents "EP 0 929 884" von Teles durch den Tenor-Switch der Quintum festgestellt, so Teles. Dies ist das erste Urteil zu Gunsten von Teles im Rahmen der VoIP-Patentverletzungsklagen.

Stellenmarkt
  1. Automotive Software Tester (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen, Braunschweig, München, Berlin
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
Detailsuche

Darüber hinaus kündigte Teles an, die neue Version von AVMs Fritz!Box Fon erneut anzugreifen. Zwar sei man zunächst vor dem Landgericht Mannheim gescheitert, da die AVM-Box noch keine automatisierte "PSTN/ISDN-Fallback"-Funktionalität bot, dies habe sich nun aber geändert. Mittlerweile bietet auch das AVM-Produkt eine entsprechende automatisierte "ISDN-Fallback"-Funktion, so dass Teles die neue Version umgehend beim Landgericht Mannheim aus gleichem Grunde angreifen will.

Teles zeigt sich von der Stabilität der Rechtsprechungslage überzeugt und will daher nun weitere Patentverletzungsklagen gegen VoIP-Produkte mit "PSTN/ISDN-Fallback"-Funktionalität einreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jester77 14. Apr 2009

Teles war bei mir schon unten durch, als die damals die benötigte Software für ihre ISDN...

SHADOW-KNIGHT 18. Nov 2005

Gut, dass Du es erwähnst... Bitte melde Dich umgehend bei mir - alle anderen im Übrigen...

MHZ 17. Nov 2005

Für mich ist die Sache klar - Teles hat seine eigenen Produkte nicht gescheit (noch nie...

/dev/null 15. Nov 2005

Sagt mal, steht da wirklich auf deren Seite ... Partentverletzungsforum?! Ich dachte erst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /