Abo
  • Services:

Spieletest: Tony Hawk's American Wasteland - Jetzt plus BMX

Screenshot #2
Screenshot #2
Wer gerne kreativ wird, gestaltet eigene Levels und entwirft Logos. Wem hingegen mehr der Sinn nach altbekannter Skate-Action steht, wird mit dem Klassik-Modus geholfen - da sind dann wieder die bekannten Zwei-Minuten-Limits oder klassische Aufträge wie Buchstaben sammeln oder Tapes finden. Neben der PS2- bietet diesmal übrigens auch die Xbox-Version einen Online-Modus und lässt Skater in diversen Arealen in Modi wie Graffiti oder Capture The Flag gegeneinander antreten.

Stellenmarkt
  1. ThoughtWorks Deutschland GmbH, Berlin
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch bietet auch Tony Hawk's American Wasteland die von der Serie gewohnte Kost - Skater und Animationen sehen sehr gut aus, sowohl die Außen- als auch die Innenareale hätten aber durchaus noch ein paar Details mehr vertragen können. Die Xbox-Version macht gegenüber der PS2 einen doch spürbar besseren Eindruck - schärfere Texturen, mehr Details, flüssigerer Spielablauf. Die ebenfalls erhältliche GameCube-Version lag uns zum Test leider nicht vor und kann insofern nicht mit den anderen beiden verglichen werden. Der Soundtrack bietet gewohnt tolle und bekannte Punk- und Rock-Klänge und sorgt für beste Laune.

Screenshot #4
Screenshot #4
Tony Hawk's American Wasteland ist für Xbox, PlayStation 2 und GameCube im Handel erhältlich und kostet etwa 60,- Euro. Eine PC-Version soll im Dezember 2005 erscheinen.

Fazit:
Natürlich sind die Neuerungen wie die frei befahrbare Stadt, die BMX-Passagen und die neuen Tricks allesamt Kosmetik - im Grunde spielt sich auch American Wasteland genauso gut und bekannt wie die vorherigen Tony-Hawk-Spiele. Da die Optik wieder einmal aufpoliert und ein paar kreative neue Aufgaben integriert wurden, bekommen Fans der Serie aber weiterhin sehr viel Unterhaltung für ihr Geld geboten; und Neueinsteiger können ohnehin kaum ein besseres Trendsportspiel kaufen als dieses.

 Spieletest: Tony Hawk's American Wasteland - Jetzt plus BMX
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)

spieder119 08. Aug 2006

GEIL

faxe 16. Nov 2005

das spiel ist nicht von ea im artikel wird ja nur ein vergleich zu den schwachen...

m0dDa 15. Nov 2005

Habs selsbt schon... Bin derzeit am Durchzocken, und muss sagen, 1a das Game. Am Anfang...


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /