Abo
  • Services:

Xbox 360 - 15 Spiele zum Start

Microsoft will zum Start auch 13 Zubehörprodukte auf den Markt bringen, darunter eine 20-GByte-Festplatte, eine 64-MByte-Speicherkarte, eine Fernbedienung, drahtlose und kabelgebundene Controller, ein Headset, ein WLAN-Adapter, auswechselbare Gehäusefronten, so genannte "Faceplates" sowie Audio- und Videokabel. Über Letztere lässt sich die Xbox 360 an hochauflösende Fernseher oder Monitore anschließen, die einen Komponenten- oder VGA-Eingang haben.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Für Xbox Live sollen zum Start drei Angebote zur Verfügung stehen: Fans von Netzwerkspielen haben die Auswahl zwischen einer Mitgliedschaftskarte über zwölf Monate für 60,- Euro, einer Mitgliedschaftskarte für 20,- Euro über drei Monate und für 25,- Euro eine Xbox-Live-Marketplace-Punktekarte, mit der etwa Minispiele und Spielerweiterungen gekauft werden können.

Die Xbox 360 mit 20-GByte-Festplatte und Funk-Controller kostet 400,- Euro, die von der Ausstattung her unattraktivere Xbox 360 Core ohne Festplatte (nachrüstbar) und nur mit Kabel-Controller gibt es für 300,- Euro. Beide Geräte kommen in Europa am 2. Dezember 2005 in den Handel. Bei der Xbox 360 Core ist zu beachten, dass nicht alle Spiele auf ihr laufen. Vor allem, wer Xbox-Spiele der Vorgängergeneration nutzen will, sollte gleich zum Modell mit der Festplatte greifen.

 Xbox 360 - 15 Spiele zum Start
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

R0FL 24. Nov 2005

neulich in frankreich... :D

ssd 24. Nov 2005

Sachen gibts!!

Xenon 20. Nov 2005

natürlich hat ein pc mehr funktion als eine console, schließlich wurde der pc eigentlich...

Hibari 15. Nov 2005

Das wird wohl leider wieder mal ein SO NIE Produkt sein. (Zumindest imho und wenn Sony...

Hibari 15. Nov 2005

Gott, wenn ich doch nur soviel Langeweile hätte, dass ich mir jetzt schon ne neue...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /