Abo
  • Services:

Linksys One: Kommunikation für kleine Unternehmen

Einheitliche Lösung für Sprach- und Datenkommunikation

Die Cisco-Tochter Linksys startet mit "Linksys One" ein Kommunikationsangebot für kleine Unternehmen. Diese sollen ihre gesamte Kommunikation, d.h. Sprache, Daten und Applikationen über das gehostete Angebot abwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller bezeichnet das Angebot als "Linksys One Hosted Small Business System" (Hosted SBS) und meint damit ein Paket, das alle IP-basierten Dienste über eine Leitung abwickelt. Dazu liefert Linksys die Hardware für Endkunden und Provider sowie die entsprechende Software.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die eigentliche Lösung läuft bei einem Service Provider. Verkauft und betrieben wird die Lösung von Value Added Resellern (VARs). Kunden will man so einen einheitlichen Ansprechpartner bieten, der sich um die gesamte Kommunikation kümmert.

Dazu bietet Linksys im Rahmen der One-Reihe auch entsprechende Telefone sowie Netzwerk-Hardware an, die vorkonfiguriert geliefert werden, so dass Kunden diese direkt einsetzen können. Noch ist die Zahl der Provider, die Linksys One unterstützen wollen, aber recht übersichtlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /