GeForce 7800 GTX mit mehr Speicher gegen Radeon X1800 XT

Nvidias aktueller Top-Grafikchip mit 512 MByte und höheren Taktraten

Um den gerade auf den Markt kommenden Grafikkarten mit ATIs schnellem X1800-XT-Chip mehr entgegensetzen zu können, hat Nvidia nun wie bereits erwartet seinen GeForce 7800 GTX aufgewertet. Mit 512 MByte Grafikspeicher und einem angehobenen Takt sollen die GeForce-7800-GTX-512-Grafikkarten mehr Leistung bieten als bisherige GeForce-7800-GTX-Karten mit 256 MByte.

Artikel veröffentlicht am ,

GeForce 7800 GTX mit 512 MByte
GeForce 7800 GTX mit 512 MByte
Der GeForce 7800 GTX 512 soll mit 550 MHz und der GDDR3-Speicher mit 850 MHz (1.700 MHz effektiv) getaktet werden. Der herkömmliche 7800 GTX bietet einen Standardtakt von 430 MHz und einen Speichertakt von 600 MHz - zudem gibt es ihn nur auf Grafikkarten mit 256 MByte GDDR3-Speicher.

Stellenmarkt
  1. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
Detailsuche

Nvidia erwartet, dass einige Hersteller GeForce-7800-GTX-512-Grafikkarten mit zumindest höherem Speichertakt anbieten werden. Die 850 MHz bezeichnet Nvidia als recht konservativen Standard-Speichertakt, es scheint also noch merklich höher gehen zu können.

GeForce 7800 GTX mit 512 MByte
GeForce 7800 GTX mit 512 MByte
Bei der Chip-Architektur hat sich nichts geändert, durch einen angepassten Herstellungsprozess soll lediglich die Geschwindigkeit bestimmter Datenpfade im Inneren des Chips erhöht worden sein. Zudem wurde noch das Grafikkarten-Layout für die größere Speichermenge angepasst. Wie gehabt gibt es zwei DVI-I-Ausgänge, TV-Out und ein Video-Eingang. Auf dem Board findet sich noch ein interner HDTV-Ausgang.

Grafikkarten mit GeForce 7800 GTX 512 werden Nvidia zufolge ab dem heutigen 14. November 2005 weltweit in geringen Stückzahlen verfügbar sein. Preislich übertreffen sie mit rund 650,- US-Dollar selbst die Radeon-X1800-XT-Modelle mit 512 MByte Speicher, die preislich größtenteils bei 550,- Euro angesiedelt sind und seit dieser Woche in kleinen Mengen ausgeliefert werden. Von der GeForce 7800 GTX 512 dürften es noch weniger sein, zumal hier noch nicht alle Hersteller von Anfang an dabei sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wirklichkeineah... 18. Nov 2005

meine 6800 GTO(!)is `ne gurke, hab aber 2GB RAM und DOOM3-engine in ultra geht prima

Shrimpy 17. Nov 2005

dann hab mal etwas gedult bis der pries fält, die kostet über 600 € fast 200 € mehr als...

Shrimpy 17. Nov 2005

jo, frist aber weniger strom als ne ATI, oda die GF6 reihe. ;-p

lol² 15. Nov 2005

Da spricht ja einer mit viel Kompetenz. Deine begründung ist die beste die ich je gehört...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /