• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung stellt sehr dünnes Design-Handy vor

Tri-Band-Handy mit 1,3-Megapixel-Kamera und Bluetooth

Mit dem SGH-P300 stellt Samsung ein nur 8,9 mm dünnes Design-Handy vor, welches somit flacher als etwa das Razr V3 von Motorola ist. Dennoch haben die Koreaner eine 1,3-Megapixel-Kamera integriert und spendieren dem Mobiltelefon ein Display mit hoher Farbanzahl. Aufgrund der geringen Gehäusemaße wurde die Handy-Tastatur etwas anders angeordnet, als man es normalerweise kennt.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-P300
SGH-P300
Das TFT-Display im SGH-P300 zeigt bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln bis zu 262.144 Farben, um damit etwa die Fotos betrachten zu können, die man mit der integrierten 1,3-Megapixel-Kamera aufgenommen hat. Mit der Kamera können neben Fotos auch Videoclips aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. AKKA Deutschland GmbH, München

SGH-P300
SGH-P300
Das Tri-Band-Gerät für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz kommt auf Maße von lediglich 86 x 54 x 8,9 mm und wiegt 65 Gramm mit Akku. Angaben zur Akkulaufzeit machte Samsung leider nicht. Das Handy beherrscht außerdem Bluetooth und kann Musikdateien der Formate MP3, AAC, AAC+ sowie e-AAC+ abspielen. Außerdem ist bekannt, dass das Handy eine Freisprechfunktion bietet und SyncML unterstützt. Weitere Angaben blieb der Hersteller schuldig.

Samsung will das SGH-P300 zum Jahreswechsel 2005/2006 auf den Markt bringen, machte aber noch keine Preisangaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,07€
  2. 47,49€
  3. (-20%) 39,99€
  4. (-28%) 17,99€

Bill 29. Nov 2005

AAC ist die Zukunft... tja aber leider wird der Support Hardwareseitig zu langsam voran...

Wayne Static 17. Nov 2005

Das Ding ist sooooo hässlich!

SHADOW-KNIGHT 15. Nov 2005

Ja, das war auch mein erster Gedanke: ein Billigtaschenrechner von Woolworth... Die...

skalpell 15. Nov 2005

haben es die asiaten zum glueck doch noch geschafft, sich zum deutschen industriedesign...

score365 14. Nov 2005

ich finde, es sieht aus wie ein münztelefon (besonders auf den vergrösserten fotos) - ein...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /