Abo
  • Services:

klarmobil.de startet mit 15-Cent-Tarif

Ungünstige Taktung, aber geringerer Minutenpreis

Die Mobilcom-Marke klarmobil.de startet einen zweiten Discount-Tarif und lockt nun mit einem Minutenpreis von 15 Cent. Der bisherige 18-Cent-Tarif bleibt bestehen, denn beim neuen Tarif macht klarmobil.de einige Kompromisse.

Artikel veröffentlicht am ,

Ist der 18-Cent-Tarif noch mit einer 60/10-Taktung versehen - nach der ersten Minute wird im 10-Sekunden-Takt abgerechnet -, wird der neue 15-Cent-Tarif von klarmobil.de nun komplett im Minutentakt abgerechnet, es schlägt also jede angefangene Minute mit 15 Cent zu Buche.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau

Auch das Abhören der Mailbox ist in beiden Tarifen kostenpflichtig, SMS sind im 15-Cent-Tarif mit 15 Cent teurer als im 18-Cent-Tarif mit 13 Cent.

Nach einer Analyse von Mobilcom dauert ein sehr großer Teil der Gespräche nur etwa 90 Sekunden, womit der neue Tarif in der Regel ungünstiger sei. Nur bei langen Gesprächen macht sich die nachteilige Taktung weniger bemerkbar. Bezieht man die Angebote anderer Anbieter in den Vergleich mit ein, schneidet der neue klarmobil.de-Tarif noch schlechter ab.

Allerdings bietet klarmobil.de in beiden Tarifen die Möglichkeit, eine bestehende Handy-Nummer mitzunehmen. Die Kosten für Gespräche, SMS und weitere Datendienste werden monatlich einfach vom Konto abgebucht, es muss keine "Aufladung" stattfinden. Grundgebühren oder ein Mindestumsatz fallen nicht an.

Der neue 15-Cent-Tarif von klarmobil.de soll ab Dienstag, den 15. November 2005, zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)

LukeSKY 21. Dez 2005

Hallo, ist es eigentlich möglich mit klarmobil.de über GSM mit 9600 Bit/Sekunde zu...

gfdgfd 15. Nov 2005

Ja das gibts in Österreich. Und bitte, warum "Prepaid"? Geht doch endlich brausen mit...

Operateur 14. Nov 2005

ey, sorry... aber ich glaube du hast vergessen, daß wir in einem land leben wo...

handyniesnutzer 14. Nov 2005

ich find ja schon lange in deutschland die suventionierten handys kacke. das hatte...

Micha_der_erste 14. Nov 2005

Also wenn solche Tarife wirtschaftlich sind, dann waren das / sind es richtige Abzockma...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
    3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

      •  /