Abo
  • Services:

Neue Opera-Version für Symbian-Smartphones

Opera 8.5 mit Zoom-Funktion und verbessertem Passwort-Manager

Opera hat nun eine neue Version des Opera-Browsers für die Plattform Symbian Series 60 veröffentlicht, nachdem es in den vergangenen Wochen wiederholt Hinweise auf eine neue Symbian-Ausführung des Browsers gegeben hatte. In Opera 8.5 stehen nun Zoom-Funktionen bereit und die Kennwort-Verwaltung zur Anmeldung auf Webseiten wurde erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera 8.5 beherrscht nun auch auf Smartphones mit Symbian Series 60 die Möglichkeit, wie vom Desktop-Browser bekannt, Webseiten in verschiedenen Vergrößerungs- oder Verkleinerungsstufen anzuzeigen. Bei allen Zoom-Operationen passt der Browser sowohl den Text als auch die Bilder einer Webseite entsprechend an.

Stellenmarkt
  1. Tomra Systems GmbH, Langenfeld
  2. OTTO JUNKER GmbH, Simmerath

Über einen neuen Kennwort-Manager in Opera 8.5 lassen sich Anmeldevorgänge auf Webseiten automatisieren und der Browser bringt anpassbare Tastenkürzel, um häufig benötigte Funktionen leicht per Handy-Klaviatur aufrufen zu können. Darüber hinaus wurde das Herunterladen und Weiterleiten von Bildern aus Webseiten nach Herstellerangaben vereinfacht.

Opera 8.5 für Symbian Series 60 steht ab sofort als 14-Tage-Testversion zum Download bereit. Die aktuelle Opera-Version verlangt Symbian 7.x, so dass Nutzer von Geräten mit Symbian 6.1 auf eine frühere Version ausweichen müssen. Die Registrierungsgebühr beläuft sich auf 29,- Euro, das Upgrade ist kostenlos zu haben.

Opera bietet Geräteherstellern und Netzbetreibern die Möglichkeit, den Browser umfangreich anzupassen und Smartphones mit dem Browser auszuliefern. Vor allem in zahlreichen Nokia-Smartphones wurde Opera eingesetzt. In Zukunft wird Nokia allerdings wohl auf den von den Finnen entwickelten Open-Source-Browser setzen, so dass Opera künftig seltener oder womöglich gar nicht mehr von Nokia in Symbian-Smartphones verwendet wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-88%) 2,49€
  3. 19,99€
  4. (-35%) 38,99€

sidomania 23. Jan 2006

Was lange währt. Merkwürdig nur, dass es keine Meldung bei Golem dazu gibt. Manchmal...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /