Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Wie gehabt kann man nur zwei verschiedene Waffen bei sich tragen, wobei man herumliegende Alternativen und die dazugehörige Munition einfach auf dem Schlachtfeld einsammeln kann. Gelegentlich stehen auch fest installierte Waffen wie MGs und Flaks und auch das ein oder andere herumstehende Fahrzeug zur Auswahl.

Stellenmarkt
  1. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)

Wie schon angedeutet, ist der Sound des Spiels bravourös, doch auch die Grafik ist beeindruckend. Besonders die voluminösen Rauchsäulen, die detailliert ausgearbeiteten Texturen und die Explosionen sind erste Sahne. Die Hardware-Anforderungen sind allerdings sehr hoch: Ein Rechner auf Pentium-4-Niveau mit 2,8 GHz, einem GByte RAM und einer sehr schnellen Grafikkarte sollte es schon sein, wenn man die Bildqualität nicht zu sehr herunterschrauben möchte.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Außer dem Single-Player- gibt es auch einen Multiplayer-Modus, so dass man sich nicht nur mit der Spiele-KI herumschlagen muss sondern härtere Schlachten austragen kann. Zehn Karten sind neu und drei weitere stammen aus dem Original-COD und sind an die aktuelle Grafik angepasst. Bis zu 32 Spieler können sich darauf tummeln - in Spielmodi wie Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag und einer Variante, bei der ein Team Bomben zünden und das andere dies verhindern muss.

Darüber hinaus gibt es einen Mehrspielermodus namens "Headquarters", bei dem man, wie der Name schon sagt, an vordefinierten und sich ändernden Punkten Hauptquartiere aufbauen und verteidigen muss. Je erfolgreicher dies gelingt, umso mehr Punkte erhält man. Stirbt die eigene Figur, ist das Re-Spawning erst möglich, wenn das Hauptquartier vom Feind übernommen wurde.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Call of Duty 2 ist für Windows-PCs seit dem 2. November 2005 erhältlich und hat keine Jugendfreigabe (ab 18 Jahren) erhalten. Eine Version für Xbox 360 wurde bereits angekündigt.

Fazit:
Mit Call of Duty 2 hat es Activision geschafft, nach dem Originalspiel den zweiten Knaller des an sich eigentlich abgegriffenen WWII-Themas hinzulegen. Das Spiel stellt durch exzellente Grafiken und eine opulente Tonuntermalung eine packende Atmosphäre her und sorgt für viele Stunden Spielspaß, der nach der Einzelspieler-Kampagne nicht endet, wenn man den Multiplayer-Modus nutzt.

 Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)

TerrorGirl... 21. Okt 2009

Ach und die LINKEN sind etwaaaa gebildeter :-S das ( MANN ) immer so ne fresse haben muss...

Terrorgirl 21. Okt 2009

mein guter dann spiel MultiPlayer da kannste auch auf der deutschen seite spielen :P lg Ronja

TerrorGirl 21. Okt 2009

da würde ich doch mal sagen hier haben wir einen von den DEPPEN die den sinn...

emetiC 21. Mai 2006

erstmal haben nicht die KZ lager im WW2 gekämpft sonder die Axis gegen die Amies...

blub 07. Mai 2006

lol was für flachbirnen ! Hey man was ist schon dabei die grausamkeit des Krieges "live...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /