Abo
  • Services:

Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Wie gehabt kann man nur zwei verschiedene Waffen bei sich tragen, wobei man herumliegende Alternativen und die dazugehörige Munition einfach auf dem Schlachtfeld einsammeln kann. Gelegentlich stehen auch fest installierte Waffen wie MGs und Flaks und auch das ein oder andere herumstehende Fahrzeug zur Auswahl.

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. macmon secure GmbH, Berlin

Wie schon angedeutet, ist der Sound des Spiels bravourös, doch auch die Grafik ist beeindruckend. Besonders die voluminösen Rauchsäulen, die detailliert ausgearbeiteten Texturen und die Explosionen sind erste Sahne. Die Hardware-Anforderungen sind allerdings sehr hoch: Ein Rechner auf Pentium-4-Niveau mit 2,8 GHz, einem GByte RAM und einer sehr schnellen Grafikkarte sollte es schon sein, wenn man die Bildqualität nicht zu sehr herunterschrauben möchte.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Außer dem Single-Player- gibt es auch einen Multiplayer-Modus, so dass man sich nicht nur mit der Spiele-KI herumschlagen muss sondern härtere Schlachten austragen kann. Zehn Karten sind neu und drei weitere stammen aus dem Original-COD und sind an die aktuelle Grafik angepasst. Bis zu 32 Spieler können sich darauf tummeln - in Spielmodi wie Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag und einer Variante, bei der ein Team Bomben zünden und das andere dies verhindern muss.

Darüber hinaus gibt es einen Mehrspielermodus namens "Headquarters", bei dem man, wie der Name schon sagt, an vordefinierten und sich ändernden Punkten Hauptquartiere aufbauen und verteidigen muss. Je erfolgreicher dies gelingt, umso mehr Punkte erhält man. Stirbt die eigene Figur, ist das Re-Spawning erst möglich, wenn das Hauptquartier vom Feind übernommen wurde.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Call of Duty 2 ist für Windows-PCs seit dem 2. November 2005 erhältlich und hat keine Jugendfreigabe (ab 18 Jahren) erhalten. Eine Version für Xbox 360 wurde bereits angekündigt.

Fazit:
Mit Call of Duty 2 hat es Activision geschafft, nach dem Originalspiel den zweiten Knaller des an sich eigentlich abgegriffenen WWII-Themas hinzulegen. Das Spiel stellt durch exzellente Grafiken und eine opulente Tonuntermalung eine packende Atmosphäre her und sorgt für viele Stunden Spielspaß, der nach der Einzelspieler-Kampagne nicht endet, wenn man den Multiplayer-Modus nutzt.

 Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-70%) 17,99€
  3. 32,49€
  4. 49,86€

TerrorGirl... 21. Okt 2009

Ach und die LINKEN sind etwaaaa gebildeter :-S das ( MANN ) immer so ne fresse haben muss...

Terrorgirl 21. Okt 2009

mein guter dann spiel MultiPlayer da kannste auch auf der deutschen seite spielen :P lg Ronja

TerrorGirl 21. Okt 2009

da würde ich doch mal sagen hier haben wir einen von den DEPPEN die den sinn...

emetiC 21. Mai 2006

erstmal haben nicht die KZ lager im WW2 gekämpft sonder die Axis gegen die Amies...

blub 07. Mai 2006

lol was für flachbirnen ! Hey man was ist schon dabei die grausamkeit des Krieges "live...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
Galaxy S10+ im Test
Top und teuer

Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
  2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
  3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

    •  /