eBay-Postversandaktion: Ein Euro Porto für Pakete bis 5 kg

Am 14. und 15. November 2005 vergünstigte Paketmarken per Stampit Web

Wer gerade plant, bei eBay etwas zu versteigern, sollte vielleicht mit dem Versand bis zum 14. und 15. November 2005 warten. An diesen beiden Tagen zahlt man für alle deutschlandweiten DHL-Pakete bis 5 Kilogramm nur ein Porto von einem Euro. Möglich macht das eine Sonderaktion, die eBay mit der Deutschen Post veranstaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit man an der Aktion teilnehmen kann, muss man in der Rubrik "Mein eBay" die Funktion "Versand vorbereiten" verwenden und die Paketmarke mit der Onlinefrankierlösung Stampit Web ausdrucken. Die Anmeldung für Stampit kostet einmalig 3,- Euro. Die Portobezahlung erfolgt per Lastschrift.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d)
    byteAgenten gmbh, Nürnberg
  2. System Engineer (m/w/d)
    Uniplast Knauer GmbH & Co. KG, Dettingen
Detailsuche

Die Pakete müssen mindestens 15 x 11 x 1 cm groß sein und dürfen die Maße 120 x 60 x 60 cm nicht übersteigen. Jeder, der während der eBay-Versandtage das Angebot nutzt, bekommt einmalig 1,- Euro auf das Verkäuferkonto gutgeschrieben. Ausgenommen ist der neutrale Adressetikettendruck.

Informationen rund um die eBay-Versandtage hat das Auktionshaus unter www.ebay.de/versandtage/ eingerichtet, während die Deutsche Post unter www.deutschepost.de/stampit Wissenswertes zur Online-Frankierlösung Stampit zusammengetragen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hans 15. Nov 2005

*g* Is aber echt komisch. So ein dicker Laden und solche Probleme. Aber wenn ich an die...

Krille 14. Nov 2005

Kann ich Dir sagen: Die Ware kommt innerhalb von 48 Stunden unbeschädigt an! Wenn Du...

Krille 14. Nov 2005

Das stimmt doch garnicht, DHL ist höchst Kreativ in folgenden Leistungen: - verschwinden...

Anonymer Nutzer 14. Nov 2005

Zu Hermes kann ich nur sagen, daß zumindest die Lieferanten bei uns einen Schadenen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
Artikel
  1. Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

  2. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  3. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /