Abo
  • IT-Karriere:

Need For Speed Most Wanted - PC-Demo lädt zum Spielen ein

Fertiges Spiel erscheint bald für verschiedene Plattformen

Am 24./25. November 2005 ist es so weit, dann kommt mit "Most Wanted" die jüngste Inkarnation von Electronic Arts' Rennspiel-Serie "Need for Speed". In einer nun erschienenen PC-Demo kann man schon einige Runden drehen und sich darin üben, durch die Teilnahme an halsbrecherischen Straßenrennen mitten durch die Stadt zum polizeilich am meisten gesuchten Raser zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Demo von "Need for Speed Most Wanted" enthält zwei Quick-Race- und drei Challenge-Strecken, die mit drei verschiedenen Autos befahren werden können, darunter je ein aufgemotzter Mustang und Cayman S sowie ein normaler Cayman S. Bei den Rennen durch die Stadt sind einem nicht nur die Kontrahenten auf den Fersen, sondern auch Polizisten, die dem Ganzen ein Ende machen wollen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Fürth
  2. Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Bremen

Das in diesem Monat in den Handel kommende fertige Spiel soll mehr als 30 lizenzierte Wagen enthalten und ein komplettes Leistungs-Tuning sowie mehr optische Gestaltungsmöglichkeiten bieten, um die Fahrzeuge individuell anzupassen. EA-typisch erscheint auch "Need for Speed Most Wanted" auf verschiedenen Plattformen: Gerast werden kann auf PC, Xbox, GameCube, PlayStation 2, PlayStation Portable (PSP) und Nintendo DS. Im Dezember 2005 folgt dann noch die Xbox-360-Version des Spiels.

Bis dahin kann man sich auf dem PC die Zeit vertreiben, sofern der 540-MByte-Demo-Download nicht abschreckt und ein Windows-2000/XP-PC mit mindestens 1,4-GHz-Prozessor, 256 MByte Arbeitsspeicher und eine wenigstens halbwegs spieletaugliche Grafikkarte vorhanden ist. Ob man allerdings mit EAs sehr niedrig angesetzten Minimal-Angaben im Spiel glücklich wird, bleibt zu bezweifeln. Auch das ältere "Need for Speed Underground 2" ist recht fordernd, wenn es um eine ordentliche Grafikqualität geht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 8,99€
  2. 4,99€
  3. (-56%) 19,99€

Marko-cb 07. Apr 2008

musst ma ins hauptverzeichnis gehn und die datei gimme.dll löschen, dann gehts!!!

Lord of Böhm 05. Dez 2005

ich habe eine ATI Radeon 9800 Pro

Kakashi 15. Nov 2005

Also erstmal wir hier eigentlich über Spiele geprochen die es auf mehreren Plattformen...

ChriDDel 15. Nov 2005

Es stand im Text etwas von sehr hohen Anforderungen. Hmm. Ich habe NFSU, NFSU2 und jetzt...

hanni 14. Nov 2005

Spiel FIA GTR Racing und du weißt was reales steuern ist, dagegen war nfs porsche...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /