Abo
  • Services:

DocumentsToGo 8 für PalmOS mit direkter PDF-Unterstützung

In Entwicklung: PalmPDF öffnet PDF-Dokumente ohne Konvertierung

Mit dem Office-Paket DocumentsToGo 8 Premium steht unter PalmOS erstmals eine Möglichkeit zur Verfügung, PDF-Dokumente ohne Konvertierung auf einem PDA oder Smartphone betrachten zu können. Außerdem lassen sich damit Word-, Excel- sowie PowerPoint-Dokumente bearbeiten, ohne diese konvertieren zu müssen. Ein Berliner Entwickler arbeitet unabhängig von DocumentsToGo derzeit an einem PDF-Reader für PalmOS.

Artikel veröffentlicht am ,

DocumentsToGo 8 Premium
DocumentsToGo 8 Premium
Die neu hinzu gekommenen PDF-Funktionen von DocumentsToGo 8 Premium verarbeiten neben Bildern auch Tabellen. Für die Anzeige stehen zwei verschiedene Darstellungsmodi bereit. Die als "Seitenlayout-Ansicht" bezeichnete Darstellung zeigt PDF-Dokumente wie gewohnt und stellt verschiedene Zoom-Stufen bereit. Die "Zeilenumbruch-Ansicht" hingegen passt das Dokument an die Breite des PDA-Displays an, so dass man beim Lesen nicht nach links oder rechts scrollen muss.

Inhalt:
  1. DocumentsToGo 8 für PalmOS mit direkter PDF-Unterstützung
  2. DocumentsToGo 8 für PalmOS mit direkter PDF-Unterstützung

DocumentsToGo 8 Premium
DocumentsToGo 8 Premium
Zwischen dem Wechsel einer Seite in einer PDF-Datei wird diese zunächst neu berechnet, so dass es je nach Leistung des verwendeten Geräts einen Moment dauert, bis die Seite angezeigt wird. Geschützte PDF-Dateien unterstützt die Software leider nicht.

Darüber hinaus lassen sich mit DocumentsToGo Premium wie gewohnt PowerPoint-Dateien, Word-Dokumente, Textdateien und Excel-Tabellen ohne Konvertierung auf einem PDA oder Smartphone anzeigen und bearbeiten. Bei der Texteingabe steht eine deutschsprachige Rechtschreibkorrektur helfend zur Seite. Ferner öffnet die Software JPEG- und BMP-Dateien, unterstützt aber leider keine TIFF-Dateien. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Komponente InboxToGo lassen sich außerdem E-Mails aus Outlook mit dem PDA oder Smartphone abgleichen.

DocumentsToGo 8 für PalmOS mit direkter PDF-Unterstützung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Sinbad 14. Nov 2005

der allerdings ausschließlich PDF-Dateien anzeigen kann, die zuvor am PC konvertiert...

JustDoIt 14. Nov 2005

Warum berechnen die eine Seite erst nachdem ich die neue Seite anfordere indem ich zur...

@ 11. Nov 2005

Das scheint der Käufer von PalmSource anders zu sehen.


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /