Abo
  • Services:

EA: Battlefield-2-Erweiterung zuerst als Bezahl-Download

Als kostenpflichtiger Download zwei Tage früher zu haben

Die erste kostenpflichtige Erweiterung des Mehrspieler-Shooters "Battlefield 2" bietet Electronic Arts auch als Bezahl-Download an. Der 1,2 GByte große Download kann bereits jetzt begonnen werden, "Battlefield 2: Special Forces" wird aber erst am 22. November 2005 freigeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Battlefield 2: Special Forces
Battlefield 2: Special Forces
Auch wenn der Preis des Downloads mit rund 30,- US-Dollar nicht merklich günstiger ist, so steht "Battlefield 2: Special Forces" damit bereits zwei Tage vor der für den 24. November 2005 angekündigten Einzelhandelsversion zur Verfügung. Letztere soll im deutschen Handel knapp unter 30,- Euro kosten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Battlefield 2: Special Forces
Battlefield 2: Special Forces
Der "Pre-Load", also das vorherige stückweise Aufspielen von nahenden Spielen bzw. Erweiterungen ist bereits von Valves Steam-Dienst bekannt. EA verspricht, über seinen Online-Dienst Updates bei Verfügbarkeit als Downloads anzubieten, während Valve Half-Life 2, Counter-Strike & Co. automatisch auf dem aktuellsten Stand hält. Einmal bezahlte EA-Downloads können später unentgeltlich erneut übertragen werden und sind nicht an bestimmte Rechner gebunden.

Mit Battlefield 2: Special Forces wird das Hauptspiel vor allem um sechs verschiedene Spezialeinheiten erweitert, darunter die Navy SEALs, Britische SAS, Russische Spetznas, MEC Special Forces, Rebellentruppen oder Aufständische. Jede soll ihre eigene Ausrüstung und Taktik mit sich bringen. Außerdem kommen noch verschiedene neue Fahrzeuge hinzu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 5,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)

der fuzi 10. Apr 2007

ja du kannst dir aber auch battlefield 2 kaufn u nd special force das deluxe kaufen das...

Fresy 06. Jan 2006

hi ich spiele sehr gerne bf2 wären da nicht die probleme mit der verbingung dieses spiel...

Bibabuzzelmann 13. Nov 2005

"Die deutsche Regierung möchte es halt realistischer haben, so wie in Paris." Jo, daran...

yamasaki 12. Nov 2005

Also ich weiß nicht wo euer Problem liegt, die Fraktionen in BF2 sind asugeglichen denn...

bifi 12. Nov 2005

dito! hab schon bei amazon bestellt... aktueller dollar kurs liegt so bei 1,17 Dollar...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Elektroauto Eine Branche vor der Zerreißprobe

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /