Abo
  • Services:

Erster Release Candidate von PC-BSD 1.0

PC-BSD 1.0 basiert auf FreeBSD 6.0

PC-BSD soll ein Unix speziell für den Desktop sein und basiert auf FreeBSD. Nebst grafischer Installation wird ein fertiger KDE-Desktop eingerichtet. Der jetzt erschienene Release Candidate der Version 1.0 basiert auf FreeBSD 6.0, enthält KDE 3.4.3 sowie etliche Fehlerkorrekturen. Dabei sind bereits alle Funktionen der Version 1.0 enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das System soll von einer einheitlichen Plattform, die FreeBSD bietet, profitieren und sich so von GNU/Linux abheben, das den Entwicklern zufolge zur Zersplitterung neigt und wiederholt die Kompatibilität bricht. Dank der FreeBSD-Basis soll sich PC-BSD hingegen leicht aktuell halten lassen. Auch soll portierter Software ein längeres Leben beschieden sein, da auch langfristig auf eine hohe Kompatibilität geachtet wird.

Stellenmarkt
  1. Oschmann Comfortbetten GmbH, Coburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Der erste Release Candidate der Version 1.0 soll bereits komplett sein und nur noch dazu dienen, eventuell auftauchende Fehler zu finden. Dabei basiert diese Version nun auf dem fertigen FreeBSD 6.0, wodurch unter anderem die Hardware-Kompatibilität weiter verbessert wird. Während der Installation lässt sich nun auch in einem grafischen Menü die Sprache sowie das Tastaturlayout auswählen. Neu ist ebenso ein Werkzeug, um das Netzwerk einzurichten und Einstellungen wie die Netzmaske oder DNS zu ändern.

Des Weiteren umfasst diese Version X.Org 6.8.2 sowie KDE in Version 3.4.3 und hat Anti-Aliasing für kantengeglättete Schriften voreingestellt. Darüber hinaus ist die Linux-Binärkompatibilität von Beginn an eingerichtet, so dass sich vorkompilierte Linux-Binärpakete wie Flash oder Java auch unter PC-BSD ausführen lassen. Zudem wurden etliche Fehler der Vorgängerversion korrigiert.

Da es sich nach Aussagen der Entwickler bei PC-BSD 1.0 um einen großen Schritt handelt, muss diese Version komplett neu installiert werden; ein Update von PC-BSD 0.8.3 ist nicht möglich. PC-BSD 1.0 RC1 steht ab sofort in Form von zwei ISO-Images für x86 zum Download bereit. In den nächsten Wochen soll noch eine AMD64-Version folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 31,99€
  3. 3,89€
  4. 49,86€

GrumpyOldMan 13. Nov 2005

Hast Du mal Fedora ausprobiert? Läuft auf meinem Amilo ohne Probleme! Gruß Grumpy

LeVito 13. Nov 2005

Schön, die sind dann aber für jede Distribution verschieden. Willst du möglichst alle...

Fusselbär 12. Nov 2005

Hm, ich glaube die Lauffähigkeit von PC-BSD wird bei einer pimped Xbox360 nicht...

Impin, 16... 11. Nov 2005

Die machen sicher wieder eine Revolution im Desktopsektor =)

IhrName 11. Nov 2005

Nein. http://www.freebsd.org/art.html


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    •  /