Abo
  • Services:

Erster Release Candidate von PC-BSD 1.0

PC-BSD 1.0 basiert auf FreeBSD 6.0

PC-BSD soll ein Unix speziell für den Desktop sein und basiert auf FreeBSD. Nebst grafischer Installation wird ein fertiger KDE-Desktop eingerichtet. Der jetzt erschienene Release Candidate der Version 1.0 basiert auf FreeBSD 6.0, enthält KDE 3.4.3 sowie etliche Fehlerkorrekturen. Dabei sind bereits alle Funktionen der Version 1.0 enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das System soll von einer einheitlichen Plattform, die FreeBSD bietet, profitieren und sich so von GNU/Linux abheben, das den Entwicklern zufolge zur Zersplitterung neigt und wiederholt die Kompatibilität bricht. Dank der FreeBSD-Basis soll sich PC-BSD hingegen leicht aktuell halten lassen. Auch soll portierter Software ein längeres Leben beschieden sein, da auch langfristig auf eine hohe Kompatibilität geachtet wird.

Stellenmarkt
  1. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Der erste Release Candidate der Version 1.0 soll bereits komplett sein und nur noch dazu dienen, eventuell auftauchende Fehler zu finden. Dabei basiert diese Version nun auf dem fertigen FreeBSD 6.0, wodurch unter anderem die Hardware-Kompatibilität weiter verbessert wird. Während der Installation lässt sich nun auch in einem grafischen Menü die Sprache sowie das Tastaturlayout auswählen. Neu ist ebenso ein Werkzeug, um das Netzwerk einzurichten und Einstellungen wie die Netzmaske oder DNS zu ändern.

Des Weiteren umfasst diese Version X.Org 6.8.2 sowie KDE in Version 3.4.3 und hat Anti-Aliasing für kantengeglättete Schriften voreingestellt. Darüber hinaus ist die Linux-Binärkompatibilität von Beginn an eingerichtet, so dass sich vorkompilierte Linux-Binärpakete wie Flash oder Java auch unter PC-BSD ausführen lassen. Zudem wurden etliche Fehler der Vorgängerversion korrigiert.

Da es sich nach Aussagen der Entwickler bei PC-BSD 1.0 um einen großen Schritt handelt, muss diese Version komplett neu installiert werden; ein Update von PC-BSD 0.8.3 ist nicht möglich. PC-BSD 1.0 RC1 steht ab sofort in Form von zwei ISO-Images für x86 zum Download bereit. In den nächsten Wochen soll noch eine AMD64-Version folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

GrumpyOldMan 13. Nov 2005

Hast Du mal Fedora ausprobiert? Läuft auf meinem Amilo ohne Probleme! Gruß Grumpy

LeVito 13. Nov 2005

Schön, die sind dann aber für jede Distribution verschieden. Willst du möglichst alle...

Fusselbär 12. Nov 2005

Hm, ich glaube die Lauffähigkeit von PC-BSD wird bei einer pimped Xbox360 nicht...

Impin, 16... 11. Nov 2005

Die machen sicher wieder eine Revolution im Desktopsektor =)

IhrName 11. Nov 2005

Nein. http://www.freebsd.org/art.html


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /