Abo
  • Services:

Beta 2 von Windows Vista angeblich erst 2006

Finale Version von Windows Vista soll im zweiten Halbjahr 2006 kommen

Microsoft verschiebt die Beta 2 von Windows Vista ins kommende Jahr, berichtet Paul Thurrott von WindowsIT Pro unter Berufung auf Quellen aus dem Unternehmen. Die verlorene Zeit wolle Microsoft aber wieder aufholen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #2
Screenshot #2
Die ursprünglich für den 7. Dezember 2005 geplante Windows Vista Beta 2 werde erst im Januar oder Februar 2006 erscheinen, so Thurrott. Um den eng gesteckten Zeitplan dennoch einzuhalten, werde einer der geplanten Release Candidates (RC) ausgelassen.

So bleibe Microsoft auch weiterhin im Zeitplan, der vorsieht, Windows Vista in der zweiten Jahreshälfte 2006 auszuliefern. Es sei aber unklar, ob von der Verschiebung der Windows Vista Beta 2 auch die Beta 2 des Internet Explorer 7.0 oder die Windows Media Player 11 Beta 1 betroffen seien, so Thurrott weiter. Diese beiden waren ebenfalls für den 7. Dezember 2005 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

D. Gollasch 24. Dez 2005

Hallo ihr alle zusammen und Frohe Weihnachten! Also ich surfe oft mal hin und her in...

Herb 16. Nov 2005

des klickibunti macht auch die Grafikkarte... den Proz braucht des megakomplexe, alles...

Krille 14. Nov 2005

.. doch : man sollte dann auf SP3 warten bevor man es verwendet!

GuenterMuc 11. Nov 2005

Die wird ja auch kommen. Den wichtigsten Aspekt lässt Golem aber mal wieder geschickt...

core2 11. Nov 2005

Klar, nachdem die Beta-1 sofort in allen Tauschbörsen frei erhältlich war hat man es sich...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /