Firefox 1.5 Release Candidate 2 fertig

Aus dem Release Candidate 2 wird voraussichtlich die Final-Version

Nach dem ersten Release Candidate von Firefox 1.5 folgt nun der zweite, in dem vor allem letzte Probleme in der Update-Funktion des Web-Browsers behoben wurden. Ansonsten bietet der Release Candidate 2 von Firefox 1.5 nichts Neues. Wann die Final-Version des neuen Browsers erscheint, ist weiterhin unklar, allerdings soll der Release Candidate 2 zur Final-Version werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Release Candidate 2 (RC2) von Firefox 1.5 wurden nach Entwicklerangaben letzte Fehler für die Update-Funktion im Browser beseitigt. Demnach sollte die Update-Funktion nun reibungslos arbeiten, so dass man den Download auch aus dem Browser heraus vornehmen kann. Dies gilt zumindest auch für die Beta 2, von der die Redaktion von Golem.de erfolgreich auf den Release Candidate 2 gewechselt ist, ohne das Komplettarchiv der neuen Version laden zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Business Intelligent Developer / Data Warehouse Specialist (m/w/d) für logistische Prozesse ... (m/w/d)
    PM-International AG, Speyer
Detailsuche

Weitere Neuerungen bringt der Release Candidate 2 im Vergleich zum RC1 nicht. Etwas verwirrend: Firefox-Entwickler Asa Dotzler weist in seinem Blog darauf hin, dass sich der Release Candidate 2 als Final-Version von Firefox 1.5 meldet, weil der About-Dialog keinen Hinweis auf den Release Candidate enthält. Dieser Schritt wird damit begründet, dass der RC2 höchstwahrscheinlich zur Final-Version wird und daher sei der Hinweis auf den Release Candidate nicht mehr da. Normalerweise dient die About-Box jedoch dafür, sich zu vergewissern, welche Version derzeit verwendet wird.

Der Release Candidate 2 von Firefox 1.5 kann ab sofort für Windows, Linux und MacOS X kostenlos heruntergeladen werden. Alternativ kann der Browser über die interne Update-Funktion aktualisiert werden, was die Download-Größe des Installationsarchivs im Vergleich zum Komplett-Download deutlich verringert. Weiterhin haben die Firefox-Entwickler nicht verraten, an welchem Termin die Final-Version von Firefox 1.5 erscheinen wird.

Am 9. November 2005 feierten die Firefox-Entwickler übrigens ihren ersten Geburtstag, denn Firefox 1.0 erschien damals am 9. November 2004 als Final-Version, nachdem es bereits zahlreiche Vorabversionen gab, die etliche Anwender bereits verwendet hatten.

Nachtrag vom 15. November 2005 um 11:45 Uhr:
Mittlerweile steht der Release Candidate 2 von Firefox 1.5 nun auch in deutscher Sprache zum Download bereit. Bis zum Erscheinen der Final-Version von Firefox 1.5 ist ein dritter Release Candidate vorgesehen. Voraussichtlich wird die fertige Version von Firefox 1.5 am 23. November 2005 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Steger 20. Nov 2005

aja, stimmt....sorry, hab ich gar nicht bemerkt *ggg*

nice 15. Nov 2005

Secunia zuverlässig? Weil die advertising für sich treiben? "Secunia monitors...

demosthenes 12. Nov 2005

Stimmt, das stört ein wenig Ja, das ist neu in 1.5, der Eintrag im Menü Tools auch.

Max Kueng 11. Nov 2005

Ja, klar. In der Update History steht folgendes: Ich nehme schon an, dass das das RC2...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Sonos-Klang: Ikea bringt modularen Symfonisk-Lautsprecher
    Sonos-Klang
    Ikea bringt modularen Symfonisk-Lautsprecher

    Ikea hat einen neuen Symfonisk-Lautsprecher vorgestellt. Das Sonos-kompatible Produkt lässt sich modular zusammenstellen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /