Abo
  • Services:

Sony BMG plant DRM-System XCP auch für Europa

Erst auf massiven Druck hin hatte Sony vor einiger Zeit einen Deinstaller herausgebracht, der die Software wieder vollständig vom PC tilgen soll. Ohne diese Hilfe lässt sich das DRM-System ansonsten selbst von Experten nur mit viel Mühe und Aufwand wieder vom System schmeißen. Diesen Deinstaller gibt es jedoch nach wie vor nur auf ausdrückliche Anfrage.

Stellenmarkt
  1. NORMA Germany GmbH, Maintal
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Entgegen allen Aussagen von Sicherheitsexperten und der Einschätzung von Antivirenherstellern beharren die XCP-Entwickler First 4 Internet und Sony BMG darauf, dass es kein Sicherheitsrisiko durch das DRM-System gebe. Allerdings ist - wie bereits berichtet - eine erster Wurm mit Backdoor-Funktionen aufgetaucht, der sich die DRM-Funktionen versucht zu Nutze zu machen. Nur ein Programmierfehler sorgte dafür, dass der Schädling nicht erwartungsgemäß arbeitete. Allerdings wurde bereits eine neue Version des Wurms gesichtet, die sich nun die Funktionen des XCP-Rootkit erfolgreich zu Nutze macht. Darüber hinaus setzen bereits andere Applikationen auf die DRM-Routinen, wie etwa Cheat-Programme für World of Warcraft.

Somit ergibt sich also durchaus ein zusätzliches Sicherheitsrisiko durch das DRM-System, auch wenn XCP-Entwickler First 4 Internet und Sony BMG das nicht wahrhaben wollen. Denn das DRM-System bietet anderen Dateien Unterschlupf, um sich mit dieser Hilfe vor Anwendern zu verstecken.

In den USA wurde bereits eine Klage wegen des DRM-Systems gegen Sony BMG eingereicht. Die Kläger mokieren sich darin darüber, dass die Software ihre Rechnersysteme infiziert habe und wollen erreichen, dass Sony BMG keine Musik-CDs mehr mit dem DRM-System in den USA anbietet. Außerdem sollen bereits Überlegungen zu weiteren Klagen laufen, so dass der Gegenwind für Sony BMG rasch zunehmen könnte. Auch Microsoft sieht sich in Zugzwang und überlegt, ob der Konzern wegen des DRM-Systems gegen Sony BMG vorgeht - noch wurde aber nichts entschieden. Microsoft sieht die Sicherheit seiner Kunden durch das DRM-System gefährdet. [von Andreas Donath und Ingo Pakalski]

 Sony BMG plant DRM-System XCP auch für Europa
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 7,77€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 4,99€

Netnaity-online 08. Mär 2010

Buen comienzo

Missingno. 14. Nov 2005

Mir egal, ihr macht ja sowieso alle was ihr wollt. :p

7Up11 12. Nov 2005

...den Plextor Brenner kann man in den "Dumb"-Modus schalten, dann verhält er sich wie...

Feddecks 12. Nov 2005

Wenn man sich die Blogs und Reportagen auf Nachtichtenwebsites ansieht tun sie in den...

Jeverpilsener 11. Nov 2005

Du wirst ja quasi gezwungen, den Kopierschutz zu umgehen. Sony verkauft Musik-CDs, die...


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /