Sanyo-LCD-Projektoren mit Ethernet und WLAN

2.500 und 2.000 ANSI-Lumen sowie HDCP-fähige DVI-Schnittstelle

Sanyo hat zwei neue Projektoren auf LCD-Basis angekündigt: den PLCXU83 und den PLC-XU86. Sie weisen eine Lichtstärke von 2.500 (PLC-XU86) bzw. 2.000 (PLC-XU83) ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 400:1 auf. Die Geräte verfügen über einen integrierten Anschluss für LAN und WLAN, womit sie nicht nur mit Projektionsdaten gefüttert, sondern auch kontrolliert und gesteuert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Geräte arbeiten mit einer XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte) und können zwischen 1 und 11,7 m (PLC-XU86) bzw. 1,1 bis 13,7 m (PLC-XU83) von der Projektionsfläche entfernt aufgestellt werden. Nach der Präsentation kann der Projektor sofort ausgeschaltet und abgebaut werden - der Lüfter arbeitet so lange weiter, bis die Lampe abgekühlt ist.

Stellenmarkt
  1. (Junior / Senior) Softwareentwickler (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Senior UX/UI Designer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Beide Geräte verfügen über eine DVI-Schnittstelle, die mit dem HDCP-Kopierschutzverfahren zurechtkommt. Dazu kommt ein VGA-Eingang sowie Composite- und S-Video-Anschlüsse. Für einen Stereo-Toneingang ist neben einem 1-Watt-Lautsprecher ebenfalls gesorgt. Die Projektoren sollen im Eco-Mode mit einem Betriebsgeräusch von 29 db(A) arbeiten und dabei auf eine Lampenlebensdauer von 3.000 Stunden kommen.

Sanyo gewährt auf die Projektoren eine dreijährige Garantiezeit. Falls das Gerät während der Garantiezeit defekt sein sollte, soll innerhalb eines Tages ein kostenloses Ersatzgerät zur Verfügung gestellt werden. Auf die Lampe gibt Sanyo ein Jahr Garantie.

Die 2,6 kg leichten Projektoren messen 294,5 x 69,5 x 208 mm. Der PLC-XU83 soll für 2.320,- Euro und der PLC-XU86 für 2.651,- Euro ab November 2005 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mace 12. Nov 2005

"Nach der Präsentation kann der Projektor sofort ausgeschaltet und abgebaut werden - der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Deutsche Bahn
9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Nach Sperrung durch Google: Entwicklung von Fairemail geht doch weiter
    Nach Sperrung durch Google
    Entwicklung von Fairemail geht doch weiter

    Nach einem Spyware-Vorwurf nimmt der Entwickler von Fairemail die Arbeit an dem Mail-Client wieder auf. Zuvor hatte Google die App im Play Store gesperrt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /