• IT-Karriere:
  • Services:

Sanyo-LCD-Projektoren mit Ethernet und WLAN

2.500 und 2.000 ANSI-Lumen sowie HDCP-fähige DVI-Schnittstelle

Sanyo hat zwei neue Projektoren auf LCD-Basis angekündigt: den PLCXU83 und den PLC-XU86. Sie weisen eine Lichtstärke von 2.500 (PLC-XU86) bzw. 2.000 (PLC-XU83) ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 400:1 auf. Die Geräte verfügen über einen integrierten Anschluss für LAN und WLAN, womit sie nicht nur mit Projektionsdaten gefüttert, sondern auch kontrolliert und gesteuert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Geräte arbeiten mit einer XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte) und können zwischen 1 und 11,7 m (PLC-XU86) bzw. 1,1 bis 13,7 m (PLC-XU83) von der Projektionsfläche entfernt aufgestellt werden. Nach der Präsentation kann der Projektor sofort ausgeschaltet und abgebaut werden - der Lüfter arbeitet so lange weiter, bis die Lampe abgekühlt ist.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Beide Geräte verfügen über eine DVI-Schnittstelle, die mit dem HDCP-Kopierschutzverfahren zurechtkommt. Dazu kommt ein VGA-Eingang sowie Composite- und S-Video-Anschlüsse. Für einen Stereo-Toneingang ist neben einem 1-Watt-Lautsprecher ebenfalls gesorgt. Die Projektoren sollen im Eco-Mode mit einem Betriebsgeräusch von 29 db(A) arbeiten und dabei auf eine Lampenlebensdauer von 3.000 Stunden kommen.

Sanyo gewährt auf die Projektoren eine dreijährige Garantiezeit. Falls das Gerät während der Garantiezeit defekt sein sollte, soll innerhalb eines Tages ein kostenloses Ersatzgerät zur Verfügung gestellt werden. Auf die Lampe gibt Sanyo ein Jahr Garantie.

Die 2,6 kg leichten Projektoren messen 294,5 x 69,5 x 208 mm. Der PLC-XU83 soll für 2.320,- Euro und der PLC-XU86 für 2.651,- Euro ab November 2005 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,99€
  3. 2,99€

mace 12. Nov 2005

"Nach der Präsentation kann der Projektor sofort ausgeschaltet und abgebaut werden - der...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /