Abo
  • Services:

MSI: SLI-Mainboard mit Audigy-2-Soundchip

K8N Diamond Plus mit Nforce 4 SLI x16

Mit dem "K8N Diamond" bietet MSI bereits ein SLI-Mainboard mit Sound-Blaster-Live-Soundchip von Creative, nun kommt der Nachfolger "K8N Diamond Plus" mit einem leistungsfähigeren Audigy-2-Soundchip vom gleichen Hersteller. Das Sockel-939-Mainboard basiert auf Nvidias Chipsatz Nforce 4 SLI x16 und fasst zwei PCI-Express-Grafikkarten, die jeweils mit voller PCI-Express-x16-Geschwindikeit betrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vor allem für Athlon-64-Prozessoren gedachte K8N Diamond Plus soll Übertaktungsfans noch etwas mehr Möglichkeiten als der Vorgänger bieten. Die integrierte "CoreCell"-Technik überwacht das System und erlaubt eine Feineinstellung der elektrischen Spannung und der Lüftergeschwindigkeit. Neue BIOS-Versionen und Treiber werden per Windows-Software eingespielt.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg

Für bessere Systemstabilität wird die passiv gekühlte Southbridge per Heatpipe über den aktiven Lüfter der Northbridge mitgekühlt. Auf den aktiven Kühler will MSI nicht verzichten, da die Nforce-Northbridge recht hohe Temperaturen erreicht.

MSI K8N Diamond Plus
MSI K8N Diamond Plus

Neben den beiden PCI-Express-x16-Grafiksteckplätzen (PEG) werden noch je ein PCI-Express-x1- und -x2-Steckplatz, zwei herkömmliche PCI-Steckplätze sowie ein Communication Slot geboten. Dazu kommen dann noch zweimal Gigabit-Ethernet, vier 3-Gbps-SATA-Ports mit RAID-Unterstützung (0, 1, 0+1), zwei ATA133-Channel für bis zu vier Laufwerke und acht USB-2.0-Steckplätze.

Für den Sound zeichnet der Creative-Chip "Sound Blaster Audigy SE Audio" verantwortlich, der anders als der Live-Soundchip auch EAX-Advanced-HD-Effekte unterstützt, was für die angepeilte Zielgruppe - Spielefans - von Bedeutung ist. Mit einer Sampling-Rate von 24 bit/192 kHz und einem Rauschabstand von 106 dB verspricht das Board zudem eine bessere Klangqualität.

Laut MSI Computer Deutschland soll das K8N Diamond Plus voraussichtlich ab Mitte/Ende November 2005 im Handel verfügbar sein. Einen Euro-Preis konnte man auf Nachfrage noch nicht nennen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 4,99€

Toby 11. Nov 2005

Ich denk mal, man kann das auch normal sagen! Diese AC97 Soundchips sind wirklich mist...

b00n.llet 11. Nov 2005

Absolut richtig. Deswegen is ein Audigy genau das richtige auf nem Brett.

Werner 11. Nov 2005

Hmm... ich glaub ich sollte doch mal die Augen aufmachen... Werner

Necator 11. Nov 2005

Junge, lass die Finger von den Drogen ;-)


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /