• IT-Karriere:
  • Services:

Zend Studio 5 verbessert Web-Services-Unterstützung

Integration der Versionsverwaltung Subversion

Die neue Version der PHP-Entwicklungsumgebung Zend Studio integriert Subversion, verbessert die Unterstützung für Datenbank-Server sowie von Web-Services. Darüber hinaus sollen verschiedene andere Funktionen die Produktivität der Entwickler steigern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die verbesserte Unterstützung für Web-Services soll bereits bestehende PHP-Anwendungen auf einfache Weise mit neuen verbinden. Dabei lassen sich WSDL-Dateien (Web Service Description Language) direkt aus PHP-Quellcode generieren.

Stellenmarkt
  1. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg
  2. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen

Darüber hinaus wurde nun auch die Versionsverwaltung Subversion integriert, so dass die Entwickler sich zukünftig für ihr bevorzugtes Werkzeug entscheiden können. Die Unterstützung für Datenbank-Server wie IBM DB2, Cloudscape, MySQL, Oracle, Microsoft SQL-Server, PostgreSQL, Derby und SQLite wurde ebenfalls erweitert.

Die Produktivität der Entwickler soll unter anderem durch die neue "Code-Folding"-Funktion gesteigert werden, die es erlaubt, Klassen, Funktionen und Ähnliches auf- und zuzuklappen. Des Weiteren unterstützt Zend Studio 5 verschachtelte Code-Komplettierung für verschiedene PHP-Elemente.

Über FTP oder SSL können Projektdateien zudem direkt aus der Applikation auf den Server geladen werden. Unter Windows ist außerdem der Internet Explorer in die Anwendung integriert und wird für die Vorschau von entwickelten PHP-Anwendungen genutzt.

Zend Studio 5 soll ab sofort in drei Editionen erhältlich sein. Die Standard-Edition kostet 99,- US-Dollar, die Professional-Ausgabe 299,- US-Dollar. Für die Enterprise-Variante werden entweder 1.495,- US-Dollar für eine unbefristete Lizenz oder 499,- US-Dollar für eine Jahreslizenz fällig. Zend Studio läuft unter Windows, Solaris, FreeBSD und MacOS X. Im Preis enthalten sind Support sowie Updates für ein Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 79,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)

Sebastian Geib 14. Nov 2005

Also wenn Du im Beta-Test warst, dann kannst Du sie für 249 USD updaten. Sind zwar nur...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /