Abo
  • Services:

Kostenloser Handy-Browser Opera Mini für Deutschland (Upd.)

Opera Mini
Opera Mini
Der Hersteller gibt an, dass beim Einsatz von Opera Mini der Handy-Hersteller samt Modelltyp sowie die Mobilfunkrufnummer gespeichert werden, um darüber den Verlauf, Cache und Cookies auf dem Opera-Server zu verwalten. Alle diese Daten können bei Bedarf aus Opera Mini heraus auf dem Server gelöscht werden.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Mit Opera Mini lassen sich keine Java-Applets nutzen und auch Plug-Ins werden nicht unterstützt, was Opera damit begründet, dass der Speicher auf den Mobiltelefonen dafür nicht ausreiche. Zur Verarbeitung von JavaScript gibt Opera an, dass dies zumindest während der Erstverarbeitung möglich ist, um etwa Formularüberprüfungen vorzunehmen. Opera bietet eine Übersicht der Handy-Modelle, auf denen Opera Mini genutzt werden kann.

Schema
Schema
In Deutschland ist Opera Mini ab sofort gratis erhältlich, wenn man im WAP-Browser seines Mobiltelefons die URL mini.opera.com aufruft. Alternativ gibt es den Browser per Kurzmitteilung, indem man den Text OPERA an die Rufnummer 88881 versendet, was dann 49 Cent für die SMS kostet.

Für Unternehmen stellen die Norweger zudem maßgeschneiderte Versionen von Opera Mini bereit, um Verbraucher auch unterwegs zu erreichen. So können Inhalteanbieter, Handy-Hersteller oder andere Dienstleister Opera Mini verwenden, um Inhalte auf fast allen Mobiltelefonen darzustellen.

Nachtrag vom 10. November 2005 um 12:10 Uhr:
Der Artikeltext wurde noch um einige Details bezüglich der Reduzierung des Datenverkehrs ergänzt, was sich im zweiten Absatz auf der ersten Seite findet. Außerdem wurden Screenshots von Opera Mini in den Text integriert und es gibt nun eine schematische Darstellung zur Verbindung von Opera Mini mit dem passenden von Opera betriebenen Server.

 Kostenloser Handy-Browser Opera Mini für Deutschland (Upd.)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 19,99€
  3. 13,49€
  4. 42,49€

the_spacewürm 14. Mär 2006

Gmail bietet auch nen pop3-Zugriff an, die Seite selbst basiert glaub ich auf AJAX, d.h...

the_spacewürm 14. Mär 2006

also die Beta vom Opera, die man sich runterladen kann, läuft auf meinem PocketPC...

the_spacewürm 14. Mär 2006

man kann ja auch den Opera als .jar von deren Seite laden und dann aufs Handy...

Millencolinxx 10. Jan 2006

Hallo! kostet mich das extra mit opera zu browsen im www wenn ich ein Surf&mail paket von...

J. Fieres 27. Nov 2005

Oder PocketWeb (tlogic.de/pocketweb). Funktioniert einwandfrei auf 6230 und 6230i.


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /