Abo
  • Services:

Suse-Mitbegründer Hubert Mantel verlässt Novell

Keine Änderung der Linux-Strategie

Hubert Mantel verlässt auf eigenen Wunsch Novell. Mantel ist einer der Suse-Mitbegründer und betreute bei Suse die Kernel-Pakete. Einen Kommentar zu der Kündigung möchte Novell jedoch nicht abgeben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

1992 gründete Hubert Mantel zusammen mit Roland Dyroff, Burchard Steinbild und Thomas Fehr die "Gesellschaft für Software- und Systementwicklung", von deren Namen sich die Abkürzung "SuSE" ableitete. Damals wurde eine auf Slackware basierende Distribution vertrieben. Die erste eigenständige Suse-Linux-Version trug die Versionsnummer 4.2 und erschien 1996. Mantel war über lange Zeit Betreuer der Suse-Kernel-Pakete. Im November 2003 wurde Suse von Novell übernommen, Mantel blieb dem Unternehmen treu.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Novell bestätigt zwar, dass Mantel seine Kündigung eingereicht hat, macht aber keine weiteren Angaben. Man gebe generell keine Kommentare zu Hintergründen ab, wenn einzelne Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Dementsprechend ist auch nichts zu Mantels zukünftigen Plänen bekannt. Mantels Kündigung soll jedoch keinen Einfluss auf die Linux-Strategie von Novell haben.

Novell möchte allerdings zukünftig eher auf GNOME als auf KDE setzen und verteilt dabei auch die Aufgaben seiner Entwickler neu. So sollen sich beispielsweise die Evolution-Entwickler künftig mit anderen Projekten befassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Predpray 12. Nov 2005

Interessanter Name;-) Es ist eben Zeit sich umzuorientieren.SuSE ist ein toller...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /