Abo
  • Services:

Dell verkauft AMD-Prozessoren

Nur einzelne Prozessoren, keine AMD-Systeme

Der US-Online-Shop von Dell hat seit einigen Tagen AMD-Prozessoren im Angebot. Die Betonung liegt dabei auf Prozessoren, denn diese werden einzeln angeboten; Systeme mit AMDs Chips hat Dell offiziell auch weiterhin nicht im Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,

Sucht man im US-Online-Shop von Dell nach AMD, findet sich in den Ergebnissen ein Recommended Link, der auf eine Liste von sechs AMD-Prozessoren verweist. Dabei handelt es sich um Athlon64-Prozessoren, die für den Einsatz in Desktops vorgesehen sind und einzeln im Retail-Pack angeboten werden. Angefangen beim Athlon64 3500+ über den Athlon64 FX-57 bis hin zum Athlon64 X2 4800+ bietet Dell verschiedene Prozessoren an.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München, Regen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing

Warum und weshalb Dell auf einmal AMD-Prozessoren anbietet, kann derzeit nur spekuliert werden, eine offizielle Stellungnahme gab es von Dell auch auf Anfrage bislang nicht. Der weltweit größte PC-Hersteller Dell setzt bislang ausschließlich auf Prozessoren von Intel, auch wenn es immer wieder Gerüchte gab - auch geschürt durch offizielle Aussagen von Dell - das Unternehmen werde künftig auch AMD-Systeme ins Angebot nehmen. Bislang trat dieser Fall aber nicht ein.

Nachtrag vom 10. November 2005 um 13:45 Uhr:
Mittlerweile hat sich Dell geäußert und erklärt, mit dem Angebot von AMD-Prozessoren entsprechende Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Welche das ob der Tatsache sind, dass Dell selbst keine AMD-Systeme anbietet, bleibt unklar. Der Verkauf von AMD-Prozessoren im US-Shop ändere aber nichts daran, dass Dell "auch weiterhin Computersysteme ausschließlich mit Intel-Technolgie im Portfolio habe".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. 119,90€

flasherle 10. Nov 2005

Wo hast du denn diesen schmarn her?? hast du dir mal den turion angeschaut?? und dazu...

mumble 09. Nov 2005

Hm, der X2 3800er soll 354 Dollar kosten. Das macht beim aktuellen Kurs ca 300 Eur und...

@ 09. Nov 2005

1. Dokumentieren, in welche Dell-Systeme man sie einsetzen kann. 2. Diese Systeme...

idpro 09. Nov 2005

Jeder weiss doch dass Dell und Intel dicke Freunde sind. Da Intel seine Marktmacht...

laxroth 09. Nov 2005

War ja klar das die das irgendwann müssen. Wir sind ja nicht in der DDR!


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /