Abo
  • Services:

Simyo gibt nach, auf 16 Cent pro Minute (Update)

16 Cent pro Gesprächsminute, 11 Cent pro SMS

Die E-Plus-Billigmarke Simyo reagiert auf die zunehmende Konkurrenz im Segment der NoFrills-Angebote sowie sinkende Vorleistungspreise von E-Plus und senkt seinen Minutenpreis ab dem 16. November 2005 auf 16 Cent pro Minute deutschlandweit in alle Netze. Die SMS kostet dann 11 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit zieht Simyo in den Gesprächspreisen mit easyMobile gleich, bleibt aber leicht über dem Angebot von Simply. Die SMS ist billiger als bei den beiden Konkurrenten und liegt nur 1 Cent über den Preisen von VIVA, Jamba und Schwarzfunk, die 10 Cent pro SMS berechnen, aber deutlich höhere Gesprächspreise haben.

Stellenmarkt
  1. ERWIN HYMER GROUP AG & Co. KG, Bad Waldsee
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Die Preissenkung von Simyo gilt ab dem 16. November 2005 sowohl für Neu- als auch Bestandskunden.

Anders als einige der Konkurrenten bleibt Simyo bei einer Taktung von 60/1, d.h. nach der ersten Minute wird sekundengenau abgerechnet. Auch die Abfrage der Mailbox bleibt kostenlos und die Service-Hotline kostet aus dem Festnetz 12 Cent pro Minute.

Nachtrag vom 9. November 2005 um 14:30 Uhr:
Simyo reagiert damit nach eigenen Angaben auf die Ankündigung seiner Muttergesellschaft E-Plus, die Simyo günstigere Einkaufskonditionen einräumt: "Mit unserem 16-Cent-Minutenpreis setzen wir erneut die Marke im dynamischen Mobilfunk-Discount Segment", so Rolf Hansen, Gründer und Geschäftsführer von simyo. Allerdings ist damit zu rechnen, dass E-Plus auch gegenüber anderen Anbietern seine Preise senken wird und dem Marktsegment noch vor Weihnachten eine weitere Preisrunde bevorsteht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

Yves 03. Apr 2008

Hat sich da schonw as ergeben? Würde mich mal interessieren. gruss Yves

trz 26. Apr 2006

Jeder kennt die Ansage: "Der von Ihnen gewünschte Gesprächspartner ist derzeit nicht...

Bill 18. Dez 2005

Bitte was? Der einzige der hier einen geistigen "Schieß" von sich gibt bist wohl du...

DragonHunter 10. Nov 2005

ja und die karte und das netz sind von eplus ich freu mich jetzt auf die ersten...

DragonHunter 10. Nov 2005

Wo steht denn bitteschön das ich für so einen karte von simyo und kollegen ein e-netz...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    •  /