• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS-Smartphone mit 3-Megapixel-Kamera und Autofokus

Quad-Band-Smartphone PiTech I-10 mit Mini-SD-Card-Steckplatz und Bluetooth 2.0

Mit dem PiTech I-10 hat das in Hongkong ansässige Unternehmen PiTech ein weiteres PalmOS-Smartphone vorgestellt, das nun mit einer 3-Megapixel-Kamera samt Autofokus sowie Antiverwackler-Technik ausgestattet ist. Außerdem besitzt das Telefon einen Mini-SD-Card-Steckplatz und unterstützt Bluetooth 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

PiTech I-10
PiTech I-10
PiTech selbst rühmt sich, mit dem neuen Modell erstmals ein PalmOS-Smartphone auf den Markt zu bringen, in dem eine 3-Megapixel-Kamera zum Einsatz kommt. Damit lassen sich auch Videoclips aufzeichnen und die Kamera bietet neben Autofokus auch eine Antiwackel-Technik. Der Hersteller wird PalmOS 5.x verwenden, die genaue Version wurde noch nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. B&O Service und Messtechnik AG, Bad Aibling, München

PiTech I-10
PiTech I-10
Das PiTech I-10 weist ein Farb-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln auf, die verwendete Farbanzahl steht noch nicht fest. Als Quad-Band-Gerät agiert es in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und es wird EDGE unterstützen. Weitere technische Angaben machte der Hersteller bislang nicht. Den Produktfotos nach zu urteilen bietet das PiTech I-10 keine Handy-Klaviatur, so dass alle Eingaben über das Touchscreen vorgenommen werden müssen.

Im zweiten Quartal 2006 soll das PiTech I-10 in Europa auf den Markt kommen. Eine Preisangabe machte der Hersteller bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. 419,00€ (Bestpreis!)

MDAuser 10. Nov 2005

die Erfahrungen bzgl. MDA kann ich nicht nachvollziehen. Hier in der Firma haben mehrere...

JohnDoe 09. Nov 2005

Naja, wenn die Produkte so innovativ sind wie die News auf deren HP (2002), dann viel...

ip (Golem.de) 09. Nov 2005

Der Hersteller wird PalmOS 5.x einsetzen. Ich habe die Information im Meldungstext...

luke17 09. Nov 2005

Das ist endlich mal eine gute Nachricht über PalmOS. Ich hab keine hohen Anforderungen an...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /