Abo
  • IT-Karriere:

RAZR-Handy V3i in Deutschland ohne iTunes-Software (Update2)

Quad-Band-Handy RAZR V3i mit 1,23-Megapixel-Kamera und MicroSD-Card-Steckplatz

Mit dem RAZR V3i stellt Motorola eine neue und überarbeitete Version des dünnen RAZR-Mobiltelefons vor, das nun eine Digitalkamera mit höherer Auflösung besitzt sowie mit iTunes-Software und einem Steckplatz für MicroSD-Speicherkarten versehen ist. In Deutschland wird Motorola das RAZR V3i allerdings ohne iTunes-Software anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

RAZR V3i
RAZR V3i
Das neue RAZR-Modell V3i wird mit iTunes-Software ausgeliefert, die wie beim Rokr-Modell allerdings nicht die Möglichkeit bietet, Musik direkt per Handy einzukaufen. Die betreffende iTunes-Software wird auf dem RAZR V3i für den deutschen Markt jedoch nicht enthalten sein, wie Motorola gegenüber Golem.de erklärte. Musik gelangt nur über einen PC auf das Handy, wobei für das Ablegen der Musik ein Micro-SD-Card-Steckplatz bereitsteht. Der interne Speicher wurde im Vergleich zum Vorgängermodell verdoppelt und beträgt nun 10 MByte; eine MicroSD-Karte mit 64 MByte gehört in Deutschland zum Lieferumfang.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

RAZR V3i
RAZR V3i
In den bisherigen RAZR-Handys steckte noch eine Digitalkamera mit VGA-Auflösung, während das neue Modell eine 1,23-Megapixel-Kamera mit 8fachem Digitalzoom aufweist, mit dem sich nun auch Videoclips aufnehmen lassen. Das neue RAZR-Modell ist wieder mit zwei Displays ausgestattet, allerdings wurde die Farbanzahl des Außendisplays hochgeschraubt. Das TFT-Hauptdisplay bringt es auf bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von weiterhin 176 x 220 Pixeln. Das Außendisplay in CSTN-Technik für Statusinformationen erreicht nun maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von gleichbleibenden 98 x 64 Pixeln.

RAZR V3i
RAZR V3i
Das Quad-Band-Handy unterstützt die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS sowie Bluetooth. Zudem unterstützt das 98 x 53 x 13,9 mm messende Mobiltelefon neben polyphonen auch MP3-Klingeltöne, besitzt eine Freisprechfunktion, einen Browser gemäß WAP 2.0 sowie eine Sprachanwahl und verfügt über eine Java-Engine, einen Instant-Messaging- sowie einen E-Mail-Client.

RAZR V3i
RAZR V3i
Auch das neue RAZR-Modell wiegt 95 Gramm und schafft mit einer Akkuladung nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von 6,5 Stunden, während der Empfangsmodus nach nun etwa 12 Tagen den Akku leer saugt.

Motorola will das RAZR V3i im Dezember 2005 zum Preis von 379,-Euro auf den Markt bringen.

Nachtrag vom 9. November 2005 um 13:55 Uhr:
Wie Motorola bekannt gab, wird der Hersteller das RAZR V3i in Deutschland nicht mit iTunes-Software ausliefern. Der Meldungstext wurde an den entsprechenden Stellen aktualisiert.

Zweiter Nachtrag vom 10. November 2005 um 9:07 Uhr:
Motorola hat nun die Verfügbarkeit samt Preis vom RAZR V3i für den deutschen Markt bekannt gegeben. Auch wurden nun weitere technische Details genannt, die gleichfalls in den Meldungstext eingearbeitet wurden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Autor 05. Jun 2008

tob tob 20. Apr 2006

All we wanna do is phone. sorry , u bought the wrong wrong phone.digg!! gg*'t!give ur...

tk83 20. Nov 2005

spezialist 12. Nov 2005

lol toller fachmann...kennst du nur schwarz und weiss? bevor du so einen quark schreibst...

Pienzchen 11. Nov 2005

@Golem: ich empfehle die Lektüre des Buches "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /