• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile gewinnt vor allem Prepaid-Kunden in Deutschland

US-Tochter legt um mehr als eine Million Kunden zu

T-Mobile freut sich über das bisher stärkste Quartal in der Unternehmensgeschichte von T-Mobile International. Die Kundenzahl kletterte weltweit auf 83,1 Millionen, allein 28,7 Millionen in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland haben sich im dritten Quartal rund 530.000 neue Kunden für T-Mobile entschieden, in den USA waren es 1,058 Millionen und in Großbritannien 258.000. So kommt T-Mobile nun auch in den USA auf mehr als 20 Millionen Kunden.

Stellenmarkt
  1. Schörghuber Corporate IT GmbH, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Allerdings gewann T-Mobile vor allem Prepaid-Kunden, nur ein Drittel der Neukunden schloss Laufzeitverträge ab. Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde blieb stabil bei 23 Euro.

Den Umsatz konnte T-Mobile verglichen mit dem Vorjahresquartal um 10,6 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro steigern. Das EBITDA legte um 356 Millionen auf 2,7 Milliarden Euro zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. 3,74€
  3. (-69%) 24,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /