• IT-Karriere:
  • Services:

Cedega 5 unterstützt Battlefield 2 unter Linux

Version basiert auf erster Wine-Beta

Mit der neuen Cedega-Version 5.0 unterstützt die Software von Transgaming weitere Windows-Spiele wie Battlefield 2 oder Madden NFL 06 unter Linux. Cedega basiert auf Wine, welches Teile des Windows-API auf Linux abbildet, und erweitert dieses durch Unterstützung für DirectX.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der neuen Version laufen auch Spiele wie Battlefield 2, Dungeon Siege II, Madden NFL 06, World of Warcraft oder auch Half-Life 2 und Guild Wars unter Linux. Damit wird die Palette unterstützter Spiele nochmals deutlich um aktuelle Titel erweitert. Cedega setzt dabei auf die seit kurzem verfügbare Beta-Version von Wine und kann daher auch mit diversen Kopierschutztechniken umgehen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Des Weiteren wurde die Benutzerfreundlichkeit verbessert, indem das vormals als "Point2Play" bekannte Cedega-GUI besser in die Cedega-Engine integriert wurde. Ein neuer Scheduler bietet zudem bessere Kontrolle über Prozesse und Threads beim Einsatz aktueller Linux-Kernel. Auch die Grafikfähigkeiten wurden überarbeitet, Cedega 5 unterstützt Pixel Shader 1.4 und die Funktionen der OpenGL-Linux-Treiber 2.0. Auch die Unterstützung von Direct3D 9.0 wurde erweitert.

Cedega 5 wird als Abonnement angeboten, bei dem man immer die aktuelle Version und Updates erhält. Abonnenten haben außerdem die Möglichkeit abzustimmen, welche Spiele zukünftig mit Cedega funktionieren sollen. Die Preise beginnen bei 5,- Euro im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 11,99€
  4. 52,99€

gommler 15. Aug 2007

HAHAHAHAHAHAHAHA, in 18 Monaten gibts eh schon wieder ein neues Betriebssystem von...

Der einzig wahre 20. Nov 2006

-------------------------------------------------------<

Rudolf Kastl... 09. Nov 2005

cedega basiert nicht auf wine beta sondern auf einem alten stand von wine vor dem lizenz...

Lord_Pinhead 09. Nov 2005

1) Viel Zeit 2) Kubuntu http://kubuntu.org 3) Cedega abonieren oder aus dem CVS bauen...

Private Joker 09. Nov 2005

Welcher Linuxer Spielt Freiwillig Top Aktuelle Titel? :rolleyes:


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /