Abo
  • Services:

Sanyo: LCD-Projektor mit DVI und Wechselobjektiven

PLV-80 für elektronische Kinoprojektionen und Heimkino-Enthusiasten

Mit dem Projektor PLV-80 stellt Sanyo ein Gerät vor, dessen Zielgruppe der Hersteller selbst mit "ECinema"-Betreibern und "passionierten Heimkino-Fans" beschreibt. Der mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln im 16:9-Format arbeitende Projektor bietet nicht nur ein Kontrastverhältnis von 1.100:1 und eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen, sondern auch noch Wechseloptiken, mit denen man auf unterschiedlichste Raumbedingungen reagieren kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sanyo PLV-80 bietet neben einem Standardobjektiv noch vier Wechselobjektive (je zwei Weit- und Teleobjektive) als Zubehöroption. Mit dem Standardobjektiv kann man von 1,5 bis 15,6 m projizieren. Welche Werte die anderen Wechseloptiken aufweisen, teilte der Hersteller zwar nicht mit, doch soll sich der PLV-80 auch für die Projektion beispielsweise von digitaler Werbung in kleinen und mittelgroßen Kinosälen eignen. Das Gerät bietet eine vertikale Lensshift-Funktion sowie eine horizontale und vertikale Trapezkorrektur.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Für den PLV-80 gibt es eine optionale Netzwerkbox, mit deren Hilfe und einem Netzwerk man Fernwartung und Steuerung mit Webmanagement, Multi-Control-Funktion, E-Mail-Benachrichtigung im Störfall und Timer-Funktion regeln kann. Über eine serielle Schnittstelle (RS232C) lassen sich zudem Peripheriegeräte wie dafür geeignete DVD-Spieler über das Netzwerk steuern.

Die Lampenlebensdauer wird mit 1.500 Stunden angebenen. An Eingängen sind ein VGA-Anschluss, fünfmal BNC (RGBHV/ Video/ Y-Pb/ Cb-Pr/ Cr) sowie dreimal Cinch (Video/ Y-Pb/ Cb-Pr/ Cr), S-Video und ein Stereo-Toneingang vorhanden. Dazu kommt ein DVI-I-Eingang, der sich auch mit dem HDCP-Kopierschutzverfahren versteht.

Das Gerät misst 319 x 168 x 429,5 mm und wiegt 7,9 Kilogramm. Es soll ab Mitte November 2005 für 9.164,- Euro angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,49€

dstructiv 09. Nov 2005

der beamer ist nicht fürs otto-normal-wohnzimmer gedacht ;-)


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /