Cypress: 9-Megapixel-CMOS-Sensor im APS-Format

Sensoren für alle Arten von Digitalkameras

Megapixel und kein Ende: Cypress Semiconductor hat jetzt einen CMOS-Sensor im APS-Format angekündigt. Die Sensorfläche ist 23,3 x 15,5 mm groß. Der Sensor eignet sich nicht nur für größere Kompakt-, sondern auch für digitale Spiegelreflexkameras und wird einen Objektiv-Brennweiten-Crop-Faktor von 1,5 gegenüber dem Vollformat-Kleinbild erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Den 9-Megapixel-Sensor gibt es in einer Farbausführung (CYIHDSC9000AA) und speziell für Schwarz-Weiß-Aufnahmen (CYIHDSM9000AA) und ist in dem 0,13-mm-CMOS-Herstellungsprozess gefertigt. Die Maximalauflösung des Sensors wird mit 3.710 x 2.434 Pixeln angegeben. Die Pixelgröße liegt bei nur 6,4 Mikrometern.

Cypress: 9-Megapixel-CMOS-Sensor
Cypress: 9-Megapixel-CMOS-Sensor
Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach
  2. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
Detailsuche

Interessanterweise benötigen die Sensoren keine Mikrolinsen, sondern sollen mit der nicht näher erläuterten 'high fill-factor'-Technologie, die Cypress entwickelt hat, auskommen. Die CMOS-Sensoren sind in der Lage, fünf Bilder pro Sekunde in höchster Auflösung hintereinander zu machen und im VGA-Bereich 20 Bilder pro Sekunde.

Im Jahr 2004 übernahm Cypress den belgischen Sensor-Spezialisten FillFactory, der auch den 14-Megapixel-CMOS-Sensor für Kodaks Profi-Spiegelreflexkameras DCS 14n, SLR/c und SLR/n entwickelte. Die Massenproduktion der 9-Megapixel-Sensoren, die bei Großabnahmen 90,- US-Dollar pro Stück kosten werden, soll im Feburar 2006 anlaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /