Atari plant Spiele mit Unreal Engine 3

Epic-Partner verlängert Partnerschaft mit Atari

Zum Sammelsurium an Lizenznehmern der Unreal Engine 3 zählt nun auch Atari. Epic Games zufolge will Atari auf Basis der 3D-Spiele-Engine und der zugehörigen Entwicklungstools mehrere Spiele entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Was für Spiele dies sein werden, ist noch nicht bekannt. Angegeben wurde nur vage, dass diese für "Next-Generation-Plattformen" erscheinen sollen und man darauf hoffe, nun schneller Spiele-Prototypen realisieren zu können. Überraschend ist die Ankündigung nicht, Atari war schon zuvor Unreal-Engine-Lizenznehmer und Publisher für Epic Games.

Epic-Vize Mark Rein zeigt sich in einer Mitteilung entsprechend erfreut, die Partnerschaft erneuern zu können. "Wir sind sicher, dass Atari einige tolle Spiele mit unserer Technik entwickeln wird und freuen uns, dem Unternehmen und den Entwicklern dabei zu helfen, dieses Ziel zu verwirklichen", meint Rein abschließend.

Zu den Unreal-Engine-3-Lizenznehmern zählen unter anderen BioWare, Microsoft, Midway, Namco, NCSoft, Silicon Knights, TimeGate, VU Games, Webzen (Huxley) und die U.S. Army. Erste Spiele auf Basis der aufwendigen Engine sollen Ende 2005/Anfang 2006 erscheinen. Die Arbeit an der Unreal Engine 4 hat Epic Games bereits begonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Herr der Ringe
Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
Artikel
  1. Emergency Alert System: Fox muss Strafe wegen Notfallalarm-Werbung zahlen
    Emergency Alert System
    Fox muss Strafe wegen Notfallalarm-Werbung zahlen

    Eine Fernsehwerbung mit einem speziellen Signal beginnen, das normalerweise einen Notfallalarm ankündigt? Die FCC fand die Idee von Fox nicht gut.

  2. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

  3. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /