Abo
  • Services:

Windows-Freeware EzRollBack ermöglicht Datenzeitreise

EzRollBack 1.0 restauriert versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten

Mit EzRollBack 1.0 bietet das US-Softwarehaus XLink eine Freeware, mit der kontinuierlich der Zustand einer Vielzahl von Dateien auf einem Windows-Rechner überwacht wird. Dies erlaubt im Falle einer versehentlichen Datenlöschung oder einer ungewollten Datenüberschreibung die Wiederherstellung der betreffenden Dateien.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller XLink verspricht, dass EzRollBack 1.0 beobachtet, ob sich Dateien verändern oder ob Dateien gelöscht werden. Solche Veränderungen werden von der Software protokolliert, so dass man jederzeit zu einer früheren Version einer Datei zurückkehren oder eine unbeabsichtigt gelöschte Datei restaurieren kann.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Die Backup-Konfigurationen sollen sich für einzelne Applikationen separat einstellen lassen, um so verschiedene Einsatzmöglichkeiten abdecken zu können. Zudem stehen Filter zur Verfügung, um Änderungen nur für eine Auswahl von Dateitypen zu protokollieren, um somit die Systembelastung zu verringern. Auch geöffnete Dateien wie etwa Datenbank-Dateien von Microsoft Outlook oder SQL-Dateien soll das Programm überwachen.

EzRollBack 1.0 steht ab sofort kostenlos für Windows 2000, XP und Windows Server 2003 zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

ip (Golem.de) 09. Nov 2005

da in Überschriften die wesentlichen Informationen rein gehören, der Platz aber meist...

foreach(:) 09. Nov 2005

mir würde ja ein tool reichen dass bestimmte verzeichnisse und dateien überwacht und bei...

shinfein 09. Nov 2005

Zudem kommts wann ? 2009 ? Also noch lange genug für so ein Tool :D

shinfein 09. Nov 2005

Erstens geht das auch auf Workstations bzw. Standalone Rechnern und zweitens ist es...

sleipnir 08. Nov 2005

So solls also sein... Man macht sich die Mühe alle Spyware zu entfernen und installiert...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /