Abo
  • Services:

T-Online: Rekordwachstum und sinkender Gewinn

Jeder zweite T-DSL-Neukunde entscheidet sich für T-Online

T-Online konnte im deutschen DSL-Markt im dritten Quartal 2005 um 342.000 DSL-Tarifneukunden zulegen und kommt damit nun auf über 4,0 Millionen DSL-Kunden. Die Gewinne von T-Online brachen im Vergleich zum Vorjahr aber regelrecht ein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Insgesamt verzeichnet T-Online aktuell das beste Quartal hinsichtlich der DSL-Tarifneukundengewinnung seit dem Start des Breitbandangebots in Deutschland im Jahr 2000", zeigt sich T-Online-Chef Rainer Beaujean erfreut. Er geht davon aus, dass mehr als 50 Prozent der von der Telekom neu geschalteten DSL-Anschlüsse mit einem Tarif von T-Online genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. EWE NETZ GmbH, Oldenburg

Im Vergleich zum Vorquartal steigerte T-Online das DSL-Tarifkundenwachstum in Deutschland um mehr als 87 Prozent. Auch im Segment "Übriges Europa" konnte im dritten Quartal 2005 das DSL-Tarifneukundenwachstum deutlich gesteigert werden. Gegenüber dem Vorquartal verbesserte T-Online das Wachstum um 12 Prozent und gewann 64.000 Kunden hinzu.

Der Umsatz im dritten Quartal kletterte insgesamt von 485,2 auf 505,8 Millionen Euro. Das EBITDA ging allerdings deutlich von 134,5 auf 77,0 Millionen Euro zurück und auch das Konzerngebnis sank drastisch, von 86,6 auf 23,4 Millionen Euro.

Der Umsatzzuwachs geht dabei vor allem auf das Geschäft außerhalb Deutschlands zurück, denn hier zu Lande klettert der Umsatz nur von 433,6 auf 433,9 Millionen Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote

das wird ja... 10. Nov 2005

Am übelsten haben die sich bestimmt gebissen, als sie noch ein Unternehmen warwen?! Aber...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /