Abo
  • Services:

Beta-Version vom Mozilla-Browser Camino 1.0 ist da

Camino 1.0 Beta 1 wird als stabile Zwischenversion deklariert

Der für MacOS X angepasste Mozilla-Browser Camino ist in der Version 1.0 als erste Beta-Version erschienen und soll bereits für den Arbeitseinsatz taugen, auch wenn es noch ab und an zu Abstürzen kommen kann. Im Vergleich mit der vorherigen Alpha-Version wurden die Download-, Java- und Verlaufsfunktionen erweitert sowie das Tab-Browsing optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Camino 1.0 Beta 1 bietet eine automatische Vervollständigung für Webformulare, kann den Browser-Verlauf durchsuchen und erlaubt das Pausieren und Fortsetzen von Downloads. Außerdem wurden die Bereiche Tab-Browsing, Pop-up-Filter sowie Java erweitert und der Umgang mit Zertifikaten verbessert. Außerdem soll Camino nun um bis zu 25 Prozent schneller starten.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. Hays AG, Offenbach

Die aktuelle Beta-Version von Camino nutzt die Gecko-Engine von Firefox 1.5, der derzeit als Release Candidate 1 verfügbar ist. Somit bringt Camino auch die betreffenden Sicherheitsverbesserungen und Erweiterungen beim Rendering von Webseiten sowie die neuen Funktionen aus Firefox 1.5, wie etwa das schnellere Darstellen von bereits berechneten Webseiten.

Die Beta 1 von Camino 1.0 steht ab sofort für MacOS X ab der Version 10.2 kostenlos zum Download bereit. Nutzer von MacOS X 10.1 sollten auf die letzte stabile Zwischenversion Camino 0.8.4 ausweichen, weil sich der aktuelle Browser nicht mehr mit der alten Betriebssystemversion verträgt.

Der seit kurzem für Google arbeitende Camino-Entwickler Mike Pinkerton unterstützt das Camino-Projekt weiter und erwartet, dass die Final-Version von Camino 1.0 schon bald fertig wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

Phantom of the... 10. Nov 2005

Übrigens: http://www.macobserver.com/article/2005/05/12.8.shtml

KugelKurt 09. Nov 2005

Dumme Fragen bekommen halt auch dumme Antworten. Ersetze "Firefox" man gegen "Internet...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /