Abo
  • Services:

Grokster macht dicht

Weiterer Anbieter von P2P-Software gibt auf

Nach dem P2P-Urteil des obersten US-Gerichts schließt nun auch der Tauschbörsenanbieter Grokster seine Pforten. Grokster setzt wie auch Kazaa auf das FastTrack-Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grokster-Homepage verweist nur noch auf das Urteil des "United States Supreme Court". Dieser habe unmissverständlich klargemacht, dass die Nutzung von Grokster zum Tausch von urheberrechtlich geschützten Filmen und Musik illegal ist. Es gebe einige legale Angebote, um Musik und Filme herunterzuladen, Grokster gehöre aber nicht dazu.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Allerdings könnte Grokster dennoch zurückkommen, dann aber als legaler Anbieter. Man hoffe, bald ein sicheres und legales System anbieten zu können. Informationen dazu soll es künftig unter grokster3g.com geben.

Zuvor hatten schon WinMX und eDonkey ihre Tore geschlossen.



Anzeige
Hardware-Angebote

Ubacher 09. Nov 2005

Du bist irgendwie deplaziert....

Bitte Autor... 08. Nov 2005

Das Gebäude mit den Türen, Wachmännern und Preisschildern an den Produkten...

*denk* 08. Nov 2005

Ich denke mal es wird noch besser denn die letzten User Groksters werden sich eine...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
    3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

    WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
    WLAN-Tracking und Datenschutz
    Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

    Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
    Eine Analyse von Harald Büring

    1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
    2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
    3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

      •  /