Abo
  • Services:

BizTalk Server 2006 wird kommunikativ

Community Technology Preview veröffentlicht

Microsoft will zum kommenden BizTalk Server 2006 kostenlos 16 zusätzliche Applikations- und Technikadapter erweitern. Die Enterprise- und Standard-Edition soll so unter anderem mit Systemen von Oracle und dessen Töchtern PeopleSoft und Siebel zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Neun der 16 Adapter für den BizTalk-Server, die künftig kostenlos mitgeliefert werden sollen, wurden bislang von Dritten entwickelt und verkauft, darunter der Oracle Database Connector und Anbindungen an die Oracle Application Suite, PeopleSoft und Siebel. Sie alle stehen in einer ersten Beta-Version zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Hinzu kommen Anbindungen an Tibco Rendezvous, Tibco EMS, SAP, JD Edwards OneWorld XE, JD Edwards EnterpriseOne, Amdocs ClarifyCRM, IBM DB2, Host Files, Host Applications, POP3, Windows SharePoint Services und den MS SQL Server. Diese sollen in Kürze in einer Beta-Version zur Verfügung stehen.

Zugleich veröffentlichte Microsoft eine Community Technology Preview (CTP) des BizTalk Server 2006, eine Beta 2 soll noch in diesem Jahr folgen. Auch neue Preise für die Software wurden verkündet. So soll die Enterprise-Edition für 29.999,- US-Dollar zu haben sein, die Standard-Edition für 8.499,- US-Dollar. Eine Developer Edition soll es künftig für 449,- US-Dollar geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Uni 08. Nov 2005

Nein. Das war ein Beispiel, du vermutlich weisst genau dass die einzelnen Versionen...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /