Abo
  • Services:

Gefährliches Sicherheitsloch in Macromedias Flash-Player 7

Neue Version vom Flash-Player 7 stopft Sicherheitslücke

Im nicht mehr ganz taufrischen Flash-Player 7 haben die Experten von eEye ein Sicherheitsleck entdeckt, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Zur Abhilfe bietet Macromedia nun eine neue Version vom Flash-Player 7 zum Download an. Der Flash-Player 8 kennt das Problem nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben der Sicherheitsspezialisten von eEye wurde das Sicherheitsloch im Flash-Player 7 bereits Ende Juni 2005 entdeckt und an Macromedia gemeldet. Nach mittlerweile mehr als 4 Monaten bietet Macromedia nun einen Patch an, der das Sicherheitsloch in der Software schließen soll.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Über das Sicherheitsleck im Flash-Player 7 kann sich ein Angreifer über eine manipulierte SWF-Datei eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen, weil er damit beliebigen Programmcode ausführen kann. Die Ursache dafür besteht darin, dass der Flash-Player 7 den Frame-Typ einer SWF-Datei nicht korrekt prüft.

Macromedia bietet ab sofort eine neue Version vom Flash-Player 7 zum Download an, um das Sicherheitsloch zu beseitigen. Im Flash-Player 8 ist das Problem bereits behoben und tritt damit nicht auf, erklärt der Hersteller.

Was Macromedia aber verschweigt: Das von eEye entdeckte Sicherheitsloch steckt auch im Flash-Player 6, so dass Nutzer dieser Version mindestens auf Flash-Player 7 wechseln sollten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

jhgjhg 18. Apr 2006

wenns nach leuten wie dir ginge wäre das web noch so langweilig wie 1995

SamBuca 07. Nov 2005

Nicht direkt. Ist auch nur Plugin/dll. Bei der Installation des neuen Players (8.0.22.0...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /