Abo
  • Services:

Telekom: Geplantes Glasfasernetz ohne Wettbewerb?

FTD: SPD drängt auf Regulierungsfreiheit für geplantes Netz

Die Telekom soll ihr geplantes neues Hochgeschwindgkeitsnetz in ausgewählten Ballungsräumen nicht der Konkurrenz öffnen müssen, darauf drängen laut Financial Times Deutschland vor allem der scheidende SPD-Chef Franz Müntefering und Wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Die Telekom hatte die geplanten Investitionen mit entsprechenden Forderungen verknüpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge hat die designierte Kanzlerin Angela Merkel dem Drängen von Müntefering und Clement bereits nachgegeben. Demnach soll der geplante Netzausbau aus der Regulierung herausgenommen werden, so dass die Bundesnetzagentur die Telekom nicht dazu verpflichten kann, dem Wettbewerb Zugriff auf das Netz zu gewähren.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Konkurrenten der Telekom hatten die Forderungen der Telekom bereits harsch attackiert. Sie wollen auch künftig die Netze der Telekom mitbenutzen können, während die Telekom hier auf eine Exklusivität drängt. Rund 3 Milliarden Euro will die Telekom dafür investieren und rund 5.000 neue Jobs schaffen.

Mit dem neuen Glasfasernetz will die Telekom einen besonders schnellen Internetzugang mit 50 MBit/s in 50 Städten anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-82%) 4,44€

backblack 07. Nov 2005

von wirtschaftlichem denken habt ihr noch ned gehört oder? würdet ihr millionen von euros...

Peter1976 07. Nov 2005

Also durchen den Ausbau werden 5000 neue Jobs geschaffen, und vor paar Tagen hies es noch...

sp1 07. Nov 2005

Also hätte man damals die Doppelader jeweils bis in den Keller des Hauses verlegt: JA...

sp1 07. Nov 2005

Wird es den Staat/Steuerzahler jetzt 5 Mio oder 5 Mrd kosten, ich finde jetzt Quelle...

Ulrich Hobelmann 07. Nov 2005

In der Praxis würde man eher ein Joint-Venture gründen, an dem sich mehrere halt je nach...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /