Abo
  • Services:

MSI mit 17-Zoll-Breitbild-Notebook samt GeForce 6600Go

Display mit 1.680 x 1.050 Pixeln Auflösung

MSI hat mit dem Megabook L725 ein 17-Zoll-Breitbildmodell vorgestellt. Das mit Intels Pentium-M-Prozessor und Intel-915PM-Chipsatz ausgestattete Gerät gibt es wahlweise mit 1,7 oder 1,8 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Megabook L725 kommt Nvidias GeForce-6600Go-Grafikprozessor mit 256 MByte eigenem Grafikspeicher zum Einsatz. Das Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten.

MSI Megabook L725
MSI Megabook L725
Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Der Arbeitsspeicher lässt sich maximal auf 2 GByte DDR400-RAM aufrüsten. Bei den Festplattenkapazitäten ist nach der Website von MSI derzeit bei 80 GByte Schluss. Alle Modelle sind mit einem 8fach-Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner ausgerüstet.

Neben einem 56k-Modem ist das Gerät mit Gigabit-Ethernet sowie Bluetooth und WLAN nach IEEE-Standard 802.11b und g ausgestattet. Dazu kommen drei USB-2.0- und eine FireWire400-Schnittstelle, VGA und S-Video sowie ein 4-in-1-Kartenleser. Neben zwei Lautsprechern ist ein kleiner Subwoofer ins Notebook integriert. Außerdem gibt es im L725 analoge und digitale Tonanschlüsse, unter anderem ein SPDIF-Out.

Da das Notebook insgesamt recht groß ist, passte neben einer Tastatur auch noch ein Nummernblock auf die Eingabefläche. Das Notebook soll bis zu drei Stunden unabhängig vom Stromnetz arbeiten und wiegt 3,1 kg bei Maßen von 395 x 278 x 26,5 mm.

Die Megabook-L725-Serie soll ab sofort ab 1.749,- Euro (Intel Pentium M 740 [1,7 GHz], 60 GByte HDD, 512 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) bzw. 1.899,- Euro (Intel Pentium M 750 [1,8 GHz], 80 GByte HDD, 1.024 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

skalpell 09. Nov 2005

asus baut geraete hauptsaechlich fuer den asiatischen markt. und der typische...

Pro 99 07. Nov 2005

aber diese 17-Zoll NBs sind echte flatschen, da ist mir 15,4-Zoll lieber, aber da passt...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /