Abo
  • Services:

MSI mit 17-Zoll-Breitbild-Notebook samt GeForce 6600Go

Display mit 1.680 x 1.050 Pixeln Auflösung

MSI hat mit dem Megabook L725 ein 17-Zoll-Breitbildmodell vorgestellt. Das mit Intels Pentium-M-Prozessor und Intel-915PM-Chipsatz ausgestattete Gerät gibt es wahlweise mit 1,7 oder 1,8 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Megabook L725 kommt Nvidias GeForce-6600Go-Grafikprozessor mit 256 MByte eigenem Grafikspeicher zum Einsatz. Das Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten.

MSI Megabook L725
MSI Megabook L725
Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln
  2. Dataport, Hamburg

Der Arbeitsspeicher lässt sich maximal auf 2 GByte DDR400-RAM aufrüsten. Bei den Festplattenkapazitäten ist nach der Website von MSI derzeit bei 80 GByte Schluss. Alle Modelle sind mit einem 8fach-Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner ausgerüstet.

Neben einem 56k-Modem ist das Gerät mit Gigabit-Ethernet sowie Bluetooth und WLAN nach IEEE-Standard 802.11b und g ausgestattet. Dazu kommen drei USB-2.0- und eine FireWire400-Schnittstelle, VGA und S-Video sowie ein 4-in-1-Kartenleser. Neben zwei Lautsprechern ist ein kleiner Subwoofer ins Notebook integriert. Außerdem gibt es im L725 analoge und digitale Tonanschlüsse, unter anderem ein SPDIF-Out.

Da das Notebook insgesamt recht groß ist, passte neben einer Tastatur auch noch ein Nummernblock auf die Eingabefläche. Das Notebook soll bis zu drei Stunden unabhängig vom Stromnetz arbeiten und wiegt 3,1 kg bei Maßen von 395 x 278 x 26,5 mm.

Die Megabook-L725-Serie soll ab sofort ab 1.749,- Euro (Intel Pentium M 740 [1,7 GHz], 60 GByte HDD, 512 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) bzw. 1.899,- Euro (Intel Pentium M 750 [1,8 GHz], 80 GByte HDD, 1.024 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

skalpell 09. Nov 2005

asus baut geraete hauptsaechlich fuer den asiatischen markt. und der typische...

Pro 99 07. Nov 2005

aber diese 17-Zoll NBs sind echte flatschen, da ist mir 15,4-Zoll lieber, aber da passt...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /