Abo
  • Services:

MSI mit 17-Zoll-Breitbild-Notebook samt GeForce 6600Go

Display mit 1.680 x 1.050 Pixeln Auflösung

MSI hat mit dem Megabook L725 ein 17-Zoll-Breitbildmodell vorgestellt. Das mit Intels Pentium-M-Prozessor und Intel-915PM-Chipsatz ausgestattete Gerät gibt es wahlweise mit 1,7 oder 1,8 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Megabook L725 kommt Nvidias GeForce-6600Go-Grafikprozessor mit 256 MByte eigenem Grafikspeicher zum Einsatz. Das Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten.

MSI Megabook L725
MSI Megabook L725
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Der Arbeitsspeicher lässt sich maximal auf 2 GByte DDR400-RAM aufrüsten. Bei den Festplattenkapazitäten ist nach der Website von MSI derzeit bei 80 GByte Schluss. Alle Modelle sind mit einem 8fach-Double-Layer-Multiformat-DVD-Brenner ausgerüstet.

Neben einem 56k-Modem ist das Gerät mit Gigabit-Ethernet sowie Bluetooth und WLAN nach IEEE-Standard 802.11b und g ausgestattet. Dazu kommen drei USB-2.0- und eine FireWire400-Schnittstelle, VGA und S-Video sowie ein 4-in-1-Kartenleser. Neben zwei Lautsprechern ist ein kleiner Subwoofer ins Notebook integriert. Außerdem gibt es im L725 analoge und digitale Tonanschlüsse, unter anderem ein SPDIF-Out.

Da das Notebook insgesamt recht groß ist, passte neben einer Tastatur auch noch ein Nummernblock auf die Eingabefläche. Das Notebook soll bis zu drei Stunden unabhängig vom Stromnetz arbeiten und wiegt 3,1 kg bei Maßen von 395 x 278 x 26,5 mm.

Die Megabook-L725-Serie soll ab sofort ab 1.749,- Euro (Intel Pentium M 740 [1,7 GHz], 60 GByte HDD, 512 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) bzw. 1.899,- Euro (Intel Pentium M 750 [1,8 GHz], 80 GByte HDD, 1.024 MByte DDR-RAM, DVD±R DL) erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 225€
  3. 62,90€
  4. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)

skalpell 09. Nov 2005

asus baut geraete hauptsaechlich fuer den asiatischen markt. und der typische...

Pro 99 07. Nov 2005

aber diese 17-Zoll NBs sind echte flatschen, da ist mir 15,4-Zoll lieber, aber da passt...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

    •  /