Abo
  • Services:

Suchspezialist Verity wird von Autonomy übernommen

Komplementäre Produktwelten sollen kombiniert angeboten werden

Das auf Suchsoftware spezialisierte US-Unternehmen Verity wird von seinem britischen Konkurrenten Autonomy übernommen. Die Transaktion hat einen Wert von ungefähr einer halben Milliarde US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination aus den Technologien von Verity und Autonomy soll den Kunden ein breiteres Lösungsspektrum bieten. Verity gab an, dass beide Unternehmen komplementäre Suchlösungen und Distributionskanäle besitzen, die man kombinieren könne.

Stellenmarkt
  1. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die Such- und Klassifikationssoftware Verity K2 Enterprise. Ein für den Mittelstand entwickeltes Produkt hingegen ist Verity Ultraseek. Dazu kommen noch Produkte für digitale Formularlösungen und Business-Process-Management. Verity-Lösungen werden beispielsweise im Knowledgemanagement eingesetzt, in Mitarbeiterportalen, im Skill-Management, in Help-Desk-Projekten oder integriert in OEM-Software-Produkten bzw. für die Suche auf E-Commerce-Websites.

Autonomy ist Anbieter von Infrastruktursoftware für Websites und bietet Technologien zur Verarbeitung unstrukturierter Informationen. Die Produkte werden unter anderem im E-Commerce, Customer Relationship Management (CRM), Wissensmanagement, Unternehmensportalen und Enterprise Resource Planning (ERP) eingesetzt. Das Unternehmen betont ausdrücklich, keine Suchmaschinen anzubieten.

Nach Abschluss der Transaktion soll der Hauptunternehmenssitz des Unternehmens in Cambridge in Großbritannien angesiedelt werden, während Verity sich um den US-Markt kümmern soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /