Abo
  • Services:

Suchspezialist Verity wird von Autonomy übernommen

Komplementäre Produktwelten sollen kombiniert angeboten werden

Das auf Suchsoftware spezialisierte US-Unternehmen Verity wird von seinem britischen Konkurrenten Autonomy übernommen. Die Transaktion hat einen Wert von ungefähr einer halben Milliarde US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination aus den Technologien von Verity und Autonomy soll den Kunden ein breiteres Lösungsspektrum bieten. Verity gab an, dass beide Unternehmen komplementäre Suchlösungen und Distributionskanäle besitzen, die man kombinieren könne.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die Such- und Klassifikationssoftware Verity K2 Enterprise. Ein für den Mittelstand entwickeltes Produkt hingegen ist Verity Ultraseek. Dazu kommen noch Produkte für digitale Formularlösungen und Business-Process-Management. Verity-Lösungen werden beispielsweise im Knowledgemanagement eingesetzt, in Mitarbeiterportalen, im Skill-Management, in Help-Desk-Projekten oder integriert in OEM-Software-Produkten bzw. für die Suche auf E-Commerce-Websites.

Autonomy ist Anbieter von Infrastruktursoftware für Websites und bietet Technologien zur Verarbeitung unstrukturierter Informationen. Die Produkte werden unter anderem im E-Commerce, Customer Relationship Management (CRM), Wissensmanagement, Unternehmensportalen und Enterprise Resource Planning (ERP) eingesetzt. Das Unternehmen betont ausdrücklich, keine Suchmaschinen anzubieten.

Nach Abschluss der Transaktion soll der Hauptunternehmenssitz des Unternehmens in Cambridge in Großbritannien angesiedelt werden, während Verity sich um den US-Markt kümmern soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /