PHPUnit - Kostenloses Buch zum Open-Source-Tool

O'Reilly Verlag stellt weiteres Fachbuch ins Netz

Das Test-Tool PHPUnit erleichert es Entwicklern, Fehler in eigenen PHP-Anwendungen leichter und vor allem schneller zu finden. PHPUnit-Entwickler Sebastian Bergmann sammelt in seinen Büchern alle möglichen Informationen, die man bei der praktischen Arbeit mit PHPUnit benötigen kann - und hat nun sein aktuelles Buch kostenlos online veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

PHPUnit - kurz & gut
PHPUnit - kurz & gut
Kurz nach der Veröffentlichung in gedruckter Form ist das Buch "PHPUnit - kurz & gut" von Sebastian Bergmann in einer HTML-Version unter einer "Creative Commons Lizenz" frei verfügbar. Das Buch enthält neben Referenzmaterial zu PHPUnit die nötigen Informationen zum Testen von Programmcode allgemein, zum Prinzip des Test-First und zum Schreiben und Ausführen von Unit-Tests mit PHPUnit.

Die englischsprachige US-Ausgabe des Buchs ("PHPUnit Pocket Guide") erschien bereits im September, in Deutschland wurde es - ebenfalls vom O'Reilly Verlag - unter dem Titel "PHPUnit - kurz & gut" (ISBN 3-89721-515-2) im Oktober 2005 für 8,- Euro veröffentlicht. Ab dem 6. November 2005 steht die Online-Version auf der Webseite zum Buch kostenlos sowohl in englischer als auch deutscher Sprache zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Helmuth01 14. Jan 2007

Hallo, ich arbeite seit geraumer Zeit mit php und habe phpunit erst vor ein paar Tagen...

MCeddy 13. Nov 2005

Ja, gibt es: FreePDF. Bindet sich als virtueller Drucker ein. Dann einfach "Schützen...

Ghost 06. Nov 2005

Jetzt gehts auf jeden Fall :) - Feine Sache dass er das Buch online gestellt hat, obwohl...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
    Linux-Distro
    CutefishOS ist doch nicht tot

    CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
    Von Boris Mayer

  2. AKW Saporischschja: Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe
    AKW Saporischschja
    Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe

    Die Ukraine meldet, Russland habe das Kernkraftwerk Saporischschja mit Sprengstoff bestückt. Eine Sprengung könnte eine Katastrophe auslösen.

  3. Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
    Sparmaßnahmen
    "Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

    Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /