Least-Cost-Router: NetLCR gegen SmartSurfer

Oleco wirft Web.de Preisaufschläge vor

Web.de habe zum 1. November 2005 die Preise der über den Dienst "SmartSurfer" angebotenen Internettarife um bis zu 50 Prozent angehoben, so der Vorwurf des Konkurrenten Oleco, der selbst einen kostenlosen Least-Cost-Router anbietet. Bei Web.de weist man den Vorwurf allerdings entschieden zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Oleco verlangt Web.de von vielen Internet-Provider einen Preisaufschlag von 0,174 Cent pro Minute auf ihren Tarif, dies entspreche zum Teil einer Preiserhöhung um bis zu 50 Prozent. Mit NetLCR bietet Oleco ein Konkurrenzprodukt zu Smartsurfer von Web.de an.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  2. IT-Spezialistin (m/w/d) für das Management von Computergestützten Laborsystemen
    Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
Detailsuche

Web.de dementiert den Vorwurf entschieden, man greife zu keinem Zeitpunkt in die Tarifhoheit der Provider ein. Die Aussage von Oleco, dass Internettarife um bis zu 50 Prozent erhöht wurden, sei "falsch und irreführend".

Es sei vielmehr so, dass einige große Provider, die monatlich mehr als eine Million Minuten Umsatz über den SmartSurfer vermittelt bekommen, seit 1. November 2005 eine Umsatzbeteiligung von 0,15 Cent (netto) pro Minute an Web.de zahlen, was brutto 0,174 Cent entspricht. Provider, die weniger als eine Million Minuten über den SmartSurfer umsetzen, sind davon nicht betroffen.

Es sei im übrigen absolut üblich, dass die Anbieter für Vertrieb und Marketing Geld ausgeben und dies auch in ihrer Kalkulation berücksichtigen, so Web.de. Gegen die betreffende Pressemitteilung von Oleco habe man bereits rechtliche Schritte eingeleitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Falko Hansen 12. Mai 2009

Bitte entfernen Sie meinen Namen aus diesem Thread, da dies meine Persönlichkeitsrechte...

der Dude 03. Nov 2006

Hi, Beim sufen ist mir gerade eben aufgefallen, dass es den BongoSurfer jetzt auch für...

jesus 01. Aug 2006

ist mittlerweile entstanden -> LeastCosterXP >> http://leastCosterXP.load2.de << Grüße...

adba 05. Nov 2005

ich dache schon es geht um Half-Life 2: Lost Coast... naja egal. PS: sieht zeitweise...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /