Abo
  • Services:

Handy-Telefonate werden billiger

Telefonie-Preise sinken um 1,6 Prozent

Die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen sind im Oktober 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Prozent gefallen. Vor allem das Mobiltelefonieren und der Zugang zum Internet sind billiger als noch ein Jahr zuvor.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem Vormonat sank der Gesamtindex um 0,7 Prozent, teilt das Statistische Bundesamt mit. Der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz blieb allerdings im Oktober 2005 unverändert.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

Während sich Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze und Auslandsgespräche um 4,5 Prozent beziehungsweise um 0,4 Prozent verbilligten, verteuerten sich die Anschluss- und Grundgebühren um 0,8 Prozent, Ortsgespräche um 0,2 Prozent sowie Inlandsferngespräche um 0,3 Prozent.

Gegenüber September 2005 sank der Preisindex für das Telefonieren im Festnetz um 0,3 Prozent, wobei sich Ortsgespräche um 0,3 Prozent, Inlandsferngespräche um 1,2 Prozent und Auslandsgespräche um 0,4 Prozent verbilligten. Die Anschluss- und Grundgebühren und die Preise für Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze blieben im Oktober 2005 im Vergleich zum Vormonat stabil.

Die Preise für das Mobiltelefonieren lagen im Oktober 2005 um 5,9 Prozent unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat fielen die Preise um 2,2 Prozent.

Die Internet-Nutzung verbilligte sich zwischen Oktober 2004 und Oktober 2005 um 3,2 Prozent. Im Vergleich zum September 2005 sanken die Preise für die Internet-Nutzung aber nur um 0,2 Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

fgfd 07. Nov 2005

Ich kanns scho nimma lesen! 9 Cent/Minute in Österreich (Wertkarte) in jedes Netz, jawoll!

TobyTobsen 04. Nov 2005

Solange ein Telefonanschluss mit DSL günstiger ist wie nur eine reine DSL-Lösung ( wie z...

demon driver 04. Nov 2005

"Gegenüber dem Vormonat sank der Gesamtindex um 0,7 Prozent [...]. Der Preisindex für...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /