Schnurlose Maus mit 128 MByte Speicher im Empfänger

Maus-Receiver und USB-Stick in einem

Das japanische Unternehmen Arvel hat eine schnurlose Notebook-Maus vorgestellt, deren USB-Receiver gleichzeitig ein USB-Stick mit 128 MByte Flash-Speicher ist. Die mit zwei Maustasten und einem Scrollrad versehene optische Maus arbeitet mit einer Auflösung von 800 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Kombination aus Empfänger und Flash-Speicher will der Hersteller eine integrierte Lösung anbieten, die besonders bei Notebooks sinnvoll ist, wenn man nicht mit lauter einzelnen Einsteck-Geräten arbeiten möchte.

Arvel-Maus-Variationen
Arvel-Maus-Variationen
Stellenmarkt
  1. Lean und Agile UI/UX-Designer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Das Funkmodul arbeitet mit 27 MHz und soll ungefähr eine Reichweite von einem Meter bieten. Die Mäuse gibt es in sechs Farbstellungen - Schwarz, Weiß, Blau- Metallic, Rot-Metallic, Silbern und Hellblau-Metallic.

Die Stromversorgung erfolgt über zwei AAA-Akkus, die eine Laufzeit von ungefähr 27 Stunden ermöglichen sollen. Das Aufladen erfolgt per mitgeliefertem USB-Kabel.

In Japan sollen die Mäuse ab Mitte November 2005 über die Ladentische gehen - zu einem Preis von umgerechnet rund 50,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mRnIc3 06. Nov 2005

Genau, wer sich ein bischen mit der Materie auskennt hat auch keine Werbung... Außerdem...

????? 04. Nov 2005

Kaum gibts mal ne kleine Idee die eine Firma auf den Markt schmeisst und was is... ....es...

Bongo-Bill 04. Nov 2005

Hmm, also wenn ich mal in die entsprechenden Abteilungen eines beliebigen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /