Abo
  • IT-Karriere:

TrendMicro mit Viren- und Spamschutz für Symbian Series 60

Schutzlösung für mobile Geräte

Trend Micro hat seine "Mobile Security 2.0" veröffentlicht. Die Sicherheitslösung ist für die Geräte mit Symbians Series 60 gedacht, von denen es mittlerweile mehr als 25 Millionen Geräte gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Antiviren- und Anti-Spam-Lösung soll die Smartphones vor digitalen Schädlingen schützen. Derzeit sind solche Schadprogramme dünn gesäht und spielen in der Praxis keine Rolle. Immer wieder treten nur vereinzelt Würmer und Viren auf, welche die Machbarkeit solcher Schädlinge zeigen. Der Anti-Spam-Part richtet sich gegen unerwünschte SMS.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

"Wir wollen allen Anwendern weiterhin das Vertrauen ermöglichen, das mit der Installation einer von Symbian signierten Series 60-Applikation verbunden ist", so Raimund Genes, Chief Technologist für Anti-Malware bei Trend Micro und Verantwortlicher für globale Projekte im Bereich mobile Sicherheit. "Als führende Smartphone-Plattform steht die Series 60 zugleich im Fadenkreuz der Viren- und Malware-Programmierer. Trend Micro Mobile Security 2.0 schützt Netzbetreiber, Unternehmens- und Privatanwender jetzt zuverlässiger vor der wachsenden Bedrohung durch mobile Viren."

Die Lösung kann als Standalone-Anwendung oder als Value-Added-Applikation mit Management durch den Mobilnetzbetreiber eingesetzt werden, der dann beispielsweise die Update-Versorgung übernehmen kann.

Trend Micro Mobile Security 2.0 steht für einen Testzeitraum von 30 Tagen kostenlos zum Download zur Verfügung. Den Preis nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 249,00€ + Versand
  4. 98,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /