Abo
  • IT-Karriere:

TrendMicro mit Viren- und Spamschutz für Symbian Series 60

Schutzlösung für mobile Geräte

Trend Micro hat seine "Mobile Security 2.0" veröffentlicht. Die Sicherheitslösung ist für die Geräte mit Symbians Series 60 gedacht, von denen es mittlerweile mehr als 25 Millionen Geräte gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Antiviren- und Anti-Spam-Lösung soll die Smartphones vor digitalen Schädlingen schützen. Derzeit sind solche Schadprogramme dünn gesäht und spielen in der Praxis keine Rolle. Immer wieder treten nur vereinzelt Würmer und Viren auf, welche die Machbarkeit solcher Schädlinge zeigen. Der Anti-Spam-Part richtet sich gegen unerwünschte SMS.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

"Wir wollen allen Anwendern weiterhin das Vertrauen ermöglichen, das mit der Installation einer von Symbian signierten Series 60-Applikation verbunden ist", so Raimund Genes, Chief Technologist für Anti-Malware bei Trend Micro und Verantwortlicher für globale Projekte im Bereich mobile Sicherheit. "Als führende Smartphone-Plattform steht die Series 60 zugleich im Fadenkreuz der Viren- und Malware-Programmierer. Trend Micro Mobile Security 2.0 schützt Netzbetreiber, Unternehmens- und Privatanwender jetzt zuverlässiger vor der wachsenden Bedrohung durch mobile Viren."

Die Lösung kann als Standalone-Anwendung oder als Value-Added-Applikation mit Management durch den Mobilnetzbetreiber eingesetzt werden, der dann beispielsweise die Update-Versorgung übernehmen kann.

Trend Micro Mobile Security 2.0 steht für einen Testzeitraum von 30 Tagen kostenlos zum Download zur Verfügung. Den Preis nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)

Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

      •  /