• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Resident Evil 4 - Horror-Schocker mit Bonus

Capcom-Hit jetzt auch für die Playstation2

Monatelang war Capcoms Horror-Action-Meisterwerk Resident Evil 4 nur exklusiv für den Gamecube erhältlich, jetzt erscheint auch eine Umsetzung für die Playstation2 - und die bringt neben dem bekannten Gameplay zahlreiche neue Bonus-Inhalte mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Resident Evil 4 (GC/PS2)
Resident Evil 4 (GC/PS2)
Zum grundsätzlichen Gameplay und zur Story soll an dieser Stelle nichts mehr gesagt werden, sämtliche relevanten Informationen hierzu finden sich in unserem Spieletest der Gamecube-Version. Nur so viel: Auch einige Monate nach der ersten Veröffentlichung hat das Spiel nichts von seiner Faszination eingebüßt. In Sachen Atmosphäre, Action und Gruselfaktor kann kaum ein anderes Konsolentitel Resident Evil 4 das Wasser reichen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Resident Evil 4 für PS2
Resident Evil 4 für PS2
Gespannt durfte man darauf sein, wie die technische Seite von Resident Evil 4 auf der PS2 aussieht - schließlich hatte Capcom den Gamecube absolut an seine Leistungsgrenzen getrieben und so für eine beeindruckende Grafikpracht gesorgt. Auf der PS2 sieht es allerdings kaum anders aus: Zwar fehlen einige kleinere Details und die Texturen sind minimal unschärfer, prinzipiell läuft hier aber alles ähnlich flüssig und grafisch imposant wie beim Nintendo-Original ab.

Resident Evil 4 für PS2
Resident Evil 4 für PS2
Käufer der neuen Version wird aber noch einiges mehr geboten, unter anderem zahlreiche Bonusinhalte. So gibt es ein eigenes Abenteuer mit der schicken Ada Wong, das etwa vier Stunden Spielspaß bietet, vor allem aber einige interessante Geheimnisse der Hauptgeschichte verrät - vieles, was zunächst unklar bleibt, wird so doch noch aufgelöst. Fans dürften zudem noch kleinere Extras freuen: Dazu gehören zwei neue Waffen, neue Kostüme und die Möglichkeit, sämtliche Filmsequenzen noch mal einzeln anzuschauen. Zu einer weiteren Neuigkeit zählen Progressive-Scan-Unterstützung und eine Darstellung im 16:9-Format.

Resident Evil 4 für PS2
Resident Evil 4 für PS2
Da die PS2-Version ähnlich blutig ist wie das Gamecube-Original gilt auch hier eine USK-Freigabe ab 18 Jahren. Der Preis beträgt etwa 60,- Euro.

Fazit:
Playstation2-Besitzer mussten zwar lange auf ihr neues Resident Evil warten, bekommen dafür aber auch wirklich was geboten. Neben dem tollen und grandios in Szene gesetzten Hauptspiel gehören nämlich einige Bonus-Inhalte, die den Spielspaß noch mal um einige Stunden verlängern. Wie schon auf dem Gamecube gilt also auch hier: Besseren Survival-Horror bekommt man derzeit in keinem anderen Spiel geboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 52,99€
  3. (-74%) 15,50€
  4. 4,32€

adamo 16. Feb 2006

latino 20. Nov 2005

hilfen

STS 08. Nov 2005

Naja, erstens sieht es mit HDR selbst in 640x480 besser aus als ohne und zweitens hat...

Dirk M. 08. Nov 2005

Nur gut, dass es bei der GameCube Version nicht diesen nervigen Motion Blur Effekt gab...

Ron 07. Nov 2005

Habe neulich auf irgendeiner Seite diverse Speedruns dazu gefunden. Dauert recht...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /