Abo
  • Services:

Spieletest: Geist - Paranormaler Shooter

Screenshot
Screenshot
Zwischen all diesen Formwandelpassagen wird natürlich auch geschossen, schließlich ist Geist im Grunde seines Herzens ein Ego-Shooter. Hier wird dann allerdings eher Standardkost geboten: Mit typischen Feuerwaffen bekämpft man typische Gegner, angefangen bei unfreundlichen Wachleuten bis hin zu seltsamen Mutanten und recht großen Endbossen. KI- und Waffenauswahl sind Genre-Standard und keiner besonderen Erwähnung wert, zudem ist die Steuerung leider manchmal etwas hakelig.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Screenshot
Screenshot
Negativer als die gelegentlichen Steuerungsprobleme fällt leider die technische Qualität des Spiels ins Gewicht: Trotz der durchaus langen Entwicklungszeit von Geist wurde es nicht geschafft, einen Titel zu programmieren, der die technischen Möglichkeiten des GameCube wirklich ausreizt. Im Gegenteil: Gerade im Vergleich zu Metroid Prime 2 sieht Geist wirklich antiquiert aus - eckige Objekte, verwaschene Texturen, viele Grautöne und zu allem Überfluss auch noch gelegentliche Ruckler trüben die Stimmung. Apropos Metroid Prime 2: Auch Geist setzt zwingend einen 60-Hz-Fernseher voraus.

Screenshot
Screenshot
Geist ist exklusiv für Nintendos GameCube im Handel verfügbar und kostet knapp 60,- Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren.

Fazit:
Geniale Ideen, aber grobe Mängel in der Umsetzung: So intelligent die Idee mit dem Springen von Wirt zu Wirt, so enttäuschend ist auf der anderen Seite leider auch die Präsentation von Geist. Trotzdem lohnt der Titel, ausprobiert zu werden: Das ungewöhnliche Gameplay sowie die im späteren Verlauf noch die ein oder andere Überraschung bereithaltende Story verdienen es, gesehen zu werden - zumal Überraschungen im Shooter-Genre ohnehin schon lange zu den Ausnahmeerscheinungen gehören.

 Spieletest: Geist - Paranormaler Shooter
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  2. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  3. 12,49€
  4. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)

_999 19. Nov 2005

ah cool, danke!

Zim 10. Nov 2005

Wo konnte man denn in Requiem seinen Körper verlassen und Dinge übernehmen? Zim

Lucass 10. Nov 2005

war aber auf jeden fall ein witziges spiel :) nur an manchen stellen ein bissle arg...

Jack D 09. Nov 2005

Viele 100hz-TVs, insbesondere die die Aldi über die letzten Jahre vertickert hat, können...

gg 09. Nov 2005

Vielleicht kennt auch jemand diese Spiel mit ähnlicher Idee.


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /