Abo
  • Services:

Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele

Zu wenig Star Wars in Star Wars Galaxies, zu viele Drohnen in Eve Online

Es gibt wieder einige Neuigkeiten aus der Welt der Online-Rollenspiele: So soll Star Wars Galaxies endlich einsteigerfreundlicher werden, Spieler von Dark Age of Camelot erhalten eine nicht von jedem geliebte Erweiterung umsonst, Dungeons & Dragons Online sowie RF Online starten in die Beta und bei Eve Online geht es den Drohnen an den Kragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Sony Online Entertainment programmierte Star Wars Galaxies wird laut LucasArts-Producer Julio Torres einige gravierende Änderungen erfahren. Viele Spieler hätten sich enttäuscht gezeigt, dass das Spielgefühl nicht zu den Filmen passte - Heldentum und Action seien zu kurz gekommen, so dass viele Star-Wars-Fans das Spiel wieder verlassen hätten. Bis man sich in dem recht komplexen Spiel zurecht finde und ein Star-Wars-Gefühl aufkomme, würde zu viel Zeit vergehen. LucasArts habe es sich deshalb zum Ziel gesetzt, dies zu ändern und den Spielspaß für alle anzuheben.

Schon im November 2005 sollen die ersten Verbesserungen zu sehen sein: Kämpfe sollen nicht mehr weitgehend automatisch ablaufen, sondern endlich mehr Star-Wars-typische Action zeigen und dem Spieler die direkte Kontrolle über jede Bewegung geben. Zudem soll die Entwicklung der Helden und ihrer Berufe deutlich verbessert und verständlicher gemacht werden. Profitieren sollen dadurch auch Einsteiger, für die das Spiel spannender werde.

Mit dem Überarbeiten des Kampfsystems und der Berufe ist es jedoch nicht getan, die Stimmung der Filme wird damit noch nicht eingefangen, so ist etwa die Bedrohung durch das Imperium nicht allgegenwärtig und man hat zu selten das Gefühl etwas besonderes zu entdecken oder zu erleben. Stattdessen gibt es trotz der vielen Möglichkeiten Routine-Aufgaben oder -Tätigkeiten zu erledigen, die schnell den Spielspaß schwinden lassen aber zum Vorankommen des Charakters leider vonnöten sind.

Um die bestehenden und trotz der Mängel zufriedenen Spieler nicht durch die geplanten großen Änderungen zu vergraulen, verspricht LucasArts für sie einige Anreize schaffen zu wollen. Näheres dazu verriet Torres noch nicht. Auch wann die nächsten Änderungen anstehen, wurde noch nicht genannt - im Laufe der nächsten Monate werden sich Spieler aber auf einige Veränderungen gefasst machen müssen, die das Spiel aber hoffentlich attraktiver machen.

Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

PaladinX2 05. Jul 2006

Wo nitte muß man in Silkroad 20 Euro zahlen? Ich spiele es jetzt seid 2 Monaten und mu...

pankower 15. Dez 2005

Die allgemeine Unwissheit ist schon erschreckend. Englischunterricht war in der Ex-DDR...

Kouta 30. Nov 2005

http://www.eve-files.com/media/11/titan_ikvar.wmv Ganz guter Vergleich zu einem Winzling...

Berlin 16. Nov 2005

Ganz dickes LOL , solange noch so viel Spieler genervt wieder zu Final Fantasy XI...

picky 07. Nov 2005

Welche Ingamesprache?


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /